Union Innsbruck schöpft mit Sieg gegen Kundl wieder Hoffnung

Mit dem zweiten vollen Erfolg in der laufenden Saison der HYPO Tirol Liga hat die Union Innsbruck gegen den SC Holz Pfeiffer Kundl nur mehr fünf Punkte Rückstand auf den sicher rettenden Platz und kann wieder Hoffnung schöpfen. Es war ein ungefährdeter Erfolg der Union nach starker erster Halbzeit, in Hälfte zwei ist Kundl aufgekommen. Die latente Abschlussschwäche der Union hat sich aber in Summe auch in dieser Partie gezeigt.

 

Blitzstart der Union

Zunächst wieder Unsicherheiten im Spiel der Unio, aber nach ein paar Minuten übernimmt die Heimelf ganz klar das Kommando. Zur Beruhigung der Lage tragen natürlich auch zwei sehr schnelle Treffer bei. Nemanja Markovic überhebt in der siebenten Spielminute die Abwehr der Gäste und Dejan Milankovic überhebt den Goalie. In der zwölften Minute Treffer Nummer zwei – die Vorarbeit kommt von Shunya Tanaka – Torschütze Dejan Milankovic. In der 20. Minute die erste große Chance für Kundl – der Schuss vom 16er geht am langen Eck vorbei. Kurz darauf die nächste Topchance für die Union – Marco Walser schießt – ganz alleine vor dem Goalie – diesen an. In der 38. Minute zögert Marco Walser nach einer strittigen Situation im Strafraum – es gibt keinen Elferpfiff und die Chance aus dem Spiel ist auch vertan. Walser wäre weder alleine vor dem Goalie gestanden. Kurz vor der Halbzeitpause der nächste Sitzer für die Union – es bleibt aber beim 2:0.

Kurz nach Wiederanpfiff die endgültige Entscheidung. Wieder Vorarbeit durch Tanaka, abermals Torschütze Milankovic. Kundl wird in Folge stärker, kommt zu recht guten Möglichkeiten und in der 88. Minute gelingt der Ehrentreffer durch Marcel Klingler. Die Union gewinnt aber recht ungefährdet mit 3:1.

Beste Spieler: Dejan Milankovic, Shunya Tanaka, Kevin Kovacs (Tor) von der Union Innsbruck

Georg Saringer, Trainer Union Innsbruck: „Außer den ersten zwei Aktionen in den ersten zwei Minuten waren in der ersten Halbzeit nur wir am Drücker. Disziplin, Kampfgeist, Wille, alles war gut – nur die Torausbeute hätte besser sein können. Kundl konnte in Hälfte zwei das Spiel offener gestalten und kam auch zu Konterchancen. Wie zu erwarten sind wir von der Laufleistung in der ein oder anderen Position noch nicht ligafähig!“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter