Vereinsbetreuer werden

Kundl dominiert die Rückrunde klar – drei Punkte auch gegen Kirchbichl

Das Team im Frühjahr 2022 der Tirol Liga ist ganz klar der SC Holz Pfeifer Kundl – Völs als zweitbestes Team der Rückrunde hat sechs Punkte weniger gesammelt. Die Folge ist natürlich klar – Kundl spielt um den Titel mit. Auch in der 26. Runde gibt es einen Dreier für Kundl – 3:0 gegen Kirchbichl. Silz/Mötz kann aber die Tabellenführung mit einem 2:0 gegen den SK St. Johann verteidigen. Mils hält einigermaßen den Anschluss, Kematen verliert diesen – Heimniederlage gegen Natters. Am 29. Mai 2022 folgt nun das direkte Duell der Top-2 Frühjahrsmannschaften – Völs empfängt im 11 Uhr Kundl.

 

Kundl dominiert Derby gegen Kirchbichl klar

Reinhold Ebenbichler, Obmann SC Holz Pfeiffer Kundl: „Das Derby zwischen dem SC Pfeifer Holz Kundl und dem SV Kirchbichl war diesmal eine klare Sache für Kundl. Die Kühmaier-Elf gewann vor 500 Zuschauern im Achenstadion mit 3:0. Der Sieg war auch in der Höhe verdient, denn Kundl war von Beginn an das klar bessere Team und hatte eine Vielzahl von Tormöglichkeiten. Nach zwölf Minuten brachte Christopher Kern Kundl in Führung, kurz vor der Halbzeit erhöhte Andi Neurauter auf 2:0. Die Entscheidung fiel dann nach knapp einer Stunde. Eine zu kurz abgewehrte Ecke knallte Sebastian Siller volley aus rund fünfzehn Metern sehenswert ins Tor. Kirchbichl konnte an diesem Tag kaum fordern und so ging der SCK als verdienter Sieger vom Feld. Ein toller Fußballabend vor schöner Kulisse, danach war Party mit Live-Musik in der Kantine!“

Beste Spieler SC Holz Pfeifer Kundl: Sandro Essl (V), Sandro Gschwentner (M), Pascal Wegscheider (S)

Schützenfest von Münster und der Union Innsbruck

Für den SV Kematen ist wohl der Traum an der Tabellenspitze mitzumischen nach der 26. Runde ausgeträumt. Eine 1:3 Heimniederlage gegen Natters lässt den Rückstand auf Platz zwei auf sieben Punkte anwachsen. Die Top-3 lassen nichts anbrennen. Mils bezwingt Volders 5:2, Kundl gewinnt gegen Kirchbichl 3:0 und Leader Silz/Mötz findet wieder in die Spur – ein 2:0 gegen das starke Team von St. Johann. Damit führt die SPG Silz/Mötz weiterhin die Tabelle einen Punkt vor Kundl und fünf vor Mils an. Zams muss bei der Union Innsbruck eine 0:6 Schlappe verkraften, Zirl erwischt es noch heftiger – 0:10 in Münster. Interessant die bisherige Tabelle der Rückrunde. Kundl führt sechs Punkte vor Völs, sieben vor dem IAC, acht vor der SPG/Silz Mötz und auf Platz fünf bereits die Union Innsbruck.


Transfers Tirol

Vereinsbetreuer werden

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter