Nach frühen Toren, gerechte Punkteteilung in Breitenbach

SV Breitenbach
FC Natters

In einer Begegnung der 24. Runde der Tirol Liga empfing der SV Breitenbach den FC Natters. Rund 300 Besucher bekamen am Dienstagabend zwei frühe Tore zu sehen, damit hatten beide Mannschaften ihr Pulver aber auch schon verschossen und trennten sich am Ende mit einem 1:1-Unentschieden. 


Frühe Tore

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, als der FC Natters bereits in der ersten Minute den Führungstreffer erzielte. Alexander Plattner bekam den Ball etwa 30 Meter vor dem Tor und lief alleine auf SV-Schlussmann Christoph Ellinger zu. Mit einem präzisen Abschluss ließ Plattner dem Keeper keine Chance und brachte sein Team in Führung. Doch die Antwort der Breitenbachert ließ nicht lange auf sich warten. Nur zwei Minuten später war es Fabio Ungericht, der nach einem schnellen Konter den Ausgleich erzielte. Ungericht nutzte seine Chance und schoss ins kurze Eck und gab FC-Torhüter Sebastian Pointner das Nachsehen.

Nach diesem turbulenten Beginn beruhigte sich das Spiel etwas, jedoch blieben beide Teams weiterhin offensiv ausgerichtet. In der 12. Minute hatten die Hausherren eine Ecke, die jedoch von Goalie Pointner geklärt wurde. Kurz darauf versuchte der SV, mit hohen Bällen in den Strafraum zu gelangen, aber die Abwehr der Gäste war nicht zu knacken. In der 14. Minute wurde ein Angriff der Breitenbacher wegen Abseits zurückgepfiffen.

Chancen auf beiden Seiten

Die Gäste versuchten mehrmals, in den gegnerischen Strafraum zu kommen, scheiterten aber an der Breitenbacher Defensive. Ein Schuss von Plattner in der 17. Minute wurde von einem Verteidiger geblockt, und auch ein weiterer Angriff in der 18. Minute endete erfolglos. In der 19. Minute musste ein Spieler der Heimischen an der Seitenlinie behandelt werden, wodurch der SV vorübergehend in Unterzahl agieren musste.

Ein Flachschuss von Marcel Rappold in der 27. Minute wurde von Pointner mit einer Fußabwehr geklärt, und auch in der 30. Minute konnte der FC-Keeper einen hohen Ball von rechts sicher fangen. Kurz vor der Halbzeit hatten die Gäste noch zwei gute Chancen, aber sowohl Plattner als auch Fabian Koch verfehlten das Tor.

Keine Tore in Halbzeit zwei

Nach der Pause kamen beide Teams unverändert aus der Kabine. Die zweite Halbzeit begann erneut mit einem hohen Ball in den Strafraum der Breitenbacher, aber Torhüter Ellinger konnte den Ball vor Plattner sichern. In der 52. Minute setzte Paul Graziadei zum Doppelpass an und bediente Tobias Muigg, dessen Schuss jedoch über das Tor ging. Auch in der 55. Minute scheiterte Breitenbach knapp mit einem Flugkopfball von Kevin Pockenauer.

In der Schlussphase blieb es spannend. Muigg und Koch hatten weitere Chancen für Natters, konnten den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Auch die Hausherren kamen durch Ungericht und Simon Stromberger zu Möglichkeiten, doch der Ball fand nicht den Weg ins Netz. In der Nachspielzeit versuchten die Gäste noch einmal alles, aber ein Schuss ging über das Tor. Schließlich endete die Partie mit einem gerechten 1:1, das den Einsatz und die Leistung beider Teams widerspiegelte.

Erstellt von Live-Ticker-Reporter Luggi K. (33519 Bonuspunkte)

Tirol Liga: Breitenbach : FC Natters - 1:1 (1:1)

  • 4
    Fabio Ungericht 1:1
  • 2
    Alexander Plattner 0:1

Dieser Spielbericht wurde von Live-Ticker-Reporter Luggi K. mit KI-Unterstützung erstellt und von Ligaportal bearbeitet bzw. freigegeben.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.