FC Natters gibt gegen den Meister 3:0-Führung aus der Hand

Wacker Innsbruck
FC Natters

In einem packenden Duell zum Saisonausklang der Tirol Liga trennten sich der FC Wacker Innsbruck und der FC Koch Türen Natters mit einem 3:3-Unentschieden. Die Gäste starteten furios und gingen früh mit 3:0 in Führung, doch der frischgebackene Meister kämpfte sich in der zweiten Halbzeit zurück ins Spiel und sicherten sich letztlich einen Punkt.


Gäste mit früher 3:0-Führung

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag für die Gäste. Bereits in der vierten Spielminute gelang Tobias Muigg das erste Tor des Abends. Nach einem Pass in den Strafraum verwandelte Muigg eiskalt zum 0:1. Wacker Innsbruck zeigte sich zunächst unbeeindruckt und suchte den schnellen Ausgleich. Doch die Gästeabwehr stand sicher und verhinderte mehrere Angriffsbemühungen des Meisters.

In der 20. Minute schlug Natters erneut zu. Wieder war es Muigg, der einen Laufpass aus dem Mittelfeld bekam, sich gegen die Innsbrucker Abwehr durchsetzte und zum 0:2 vollendete. Nur drei Minuten später konnte Fabian Koch nachlegen und auf 0:3 für die Mittelgebirgler erhöhen. Die Gastgeber standen unter Schock, kämpften sich aber langsam zurück ins Spiel.

In der 26. Minute konntem die Heimischen einen Elfmeter herausholen, den Ramo Buljubasic souverän verwandelte. Die Innsbrucker zeigten in dieser Phase eine beeindruckende Moral, kämpften sich zurück ins Spiel und erzielten in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den Anschlusstreffer. Okan Yilmaz war es, der nach einer schönen Kombination den 2:3-Pausenstand besiegelte.

Torreiche Punkteteilung

Nach der Halbzeitpause war klar, dass die Innsbrucker alles daran setzen würden, das Spiel noch zu drehen. Die Gastgeber drängten auf den Ausgleich und erspielten sich zahlreiche Chancen. In der 61. Minute setzte Daniel Francis einen Distanzschuss ab, den Natters-Keeper Sebastian Pointner mit den Fingerspitzen noch zur Ecke klären konnte. Kurz darauf war es Romuald Lacazette, der einen Schuss aus kurzer Distanz abgab, doch wieder war Pointner zur Stelle und verhinderte das 3:3. Der Meister war in dieser Phase das dominierende Team, doch die Abwehr der Gäste hielt stand.

Die Schlussphase war geprägt von weiteren Angriffen der Innsbrucker. In der 71. Minute setzte ein Angriff über die rechte Seite den Natters-Keeper erneut unter Druck, doch Pointner rettete in höchster Not. Wenige Minuten später köpfte ein Innsbrucker nach einer Ecke über das Tor. In der 80. Minute stand ein Stürmer der Heimischen im Abseits, nachdem er sich durch die Mitte durchzusetzen versuchte.

In der 82. Minute belohnte sich der FC Wacker Innsbruck schließlich für seinen Einsatz. Yilmaz bekam im Strafraum den Ball und schloss eiskalt zum 3:3 ab. Die letzten Minuten des Spiels boten weiterhin Spannung pur, doch letztlich blieb es beim 3:3-Unentschieden. Ein Schuss in der 90. Minute von der rechten Seite ging klar über das Tor und nach vier Minuten Nachspielzeit beendete Schiedsrichter Pfister das packende Duell.

Erstellt von Live-Ticker-Reporter Luggi K. (33899 Bonuspunkte)

Tirol Liga: W. Innsbruck : FC Natters - 3:3 (2:3)

  • 82
    Okan Yilmaz 3:3
  • 46
    Okan Yilmaz 2:3
  • 28
    Ramo Buljubasic 1:3
  • 23
    Fabian Koch 0:3
  • 20
    Tobias Muigg 0:2
  • 4
    Tobias Muigg 0:1

Dieser Spielbericht wurde von Live-Ticker-Reporter Luggi K. mit KI-Unterstützung erstellt und von Ligaportal bearbeitet bzw. freigegeben.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.