Mils macht mit Sieg bei der Union Innsbruck den Aufstiegssack zu!

Wacker Innsbruck hat einen Angstgegner, der allerdings in der Tirol Liga bleiben wird. 3:3 endet das Duell der Rückrunde zwischen Wacker und Natters. Der SC Mils jubelt über den Aufstieg in die Regionalliga Tirol nach einem 3:1 bei der Generali Union Innsbruck. Wacker Innsbruck und Mils steigen von der Tirol Liga in die Regionalliga Tirol auf.

 

Von der ersten Minute an gezeigt, was wir wollen!

Andreas Graus, Trainer SC Mils: „Wir sind im Endeffekt nach Innsbruck gefahren um den Aufstieg in die Regionalliga Tirol zu schaffen. Den ersten Matchball haben wir leider in der vorletzten Runde nicht verwertet. Da waren wir einfach etwas zu nervös und irgendwie gehemmt. Heute haben wir von der ersten Minute an gezeigt, was wir wollen! Wir sind aber auch zu oft in das Abseits gelaufen. Da waren wir wohl etwas zu gierig. Aber dann doch die Führung in der 23. Minute per Strafstoß durch Daniel Zauner. Dieser Strafstoß war absolut gerechtfertigt. So ging es mit dem knappen Vorsprung von 1:0 in die Halbzeitpause.

In der 55. Minute ein starker Angriff über die Seite und ein Stanglpass, Mario Angerer macht das 2:0. Es wird aber noch einmal eng. In der 71. Minute das 1:2 der Heiemlf durch Milan Stojanovic. Mario Angerer setzt den Schlusspunkt mit einem absoluten Traumtor aus etwa vierzig Metern in der 77. Minute. Der Ball geht über den Goalie in den Kasten, absolut sensationell!

Mayrhofen gewinnt in Brixen

Durch den Sieg von Mils bei der Union konnte auch das 4:0 von Mayrhofen in Brixen am Aufstieg von Mils in die Regionalliga Tirol nichts mehr ändern. Mayrhofen hat aber eine extrem starke Saison gespielt und landete am Stockerl auf Platz drei. Natters hat auch das Rückspiel gegen Wacker Innsbruck nicht verloren! Nach 3:0 für Natters gab es am Ende ein 3:3. Wacker Innsbruck und Mils steigen in die Regionalliga Tirol auf und man kann sagen, dass schon jetzt die Spannung enorm ist, wie sich Wacker eine Etage höher schlagen wird. Auch Kirchbichl kann mit der Saison als Tabellenvierter zufrieden sein. Zum Abschluss konnte Längenfeld auswärts mit 3:1 besiegt werden. Da es keinen Absteiger gibt darf Breitenbach als Tabellenletzter in der Liga bleiben. Die gestrichene Aufstiegsrelegation der Tabellenzweiten der Landesligen hat doch für sehr viel Unmut gesorgt. Absam und Stubai steigen aus den Landesligen in die Tirol Liga auf.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.