UPC Tirol Liga: Team der Runde 4

altVon Mittelfeld- und Offensivspielern ist das Team der Runde vier der UPC Tirol Liga geprägt. Immerhin sind 37 Tore in acht Spielen gefallen, ein Kantersieg war auch dabei. Die SVG Reichenau untermauerte die Favoritenstellung auf den Meistertitel mit einem 7:0 gegen Hippach. Rückschlag für den SV Kirchbichl – gegen die bislang punktelosen Völser setzte es eine Heimniederlage. Kirchbichls Mannschaft wurde gnadenlos ausgekontert. Neben Reichenau hat nur Kitzbühel nach wie vor die weiße Weste an.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?