UPC Tirol Liga: Vorschau Runde 7

altEine englische Woche gibt es in der UPC Tirol Liga. Zunächst wird am Wochenende die siebente Runde gespielt, dann wird am Dienstag, dem 2. und Mittwoch dem 4.9.2013 die nominell erste Runde nachgetragen. Bereits am Wochenende hat der FC Kitzbühel eine harte Bewährungsprobe zu bestehen. Der SV Hall will beweisen, dass Kitzbühel zu schlagen ist. Ein schwieriges Vorhaben, aber das gesamte Spitzenfeld der Liga hätte da sicher nichts einzuwenden. Auch in Matrei kommt es zu einem Aufeinandertreffen zweier sehr starker Mannschaften. Der SV Kirchbichl ist gut in Schwung und wird versuchen Punkte mitzunehmen. SVI gegen Zirl ist für beide Mannschaften ein richtungsweisendes Spiel. Der Verlierer wird sich darauf einstellen müssen noch längere Zeit die Abstiegszone nicht verlassen zu können.

Fr, 30.08.2013, 19:30 Uhr

SV basecamp Matrei - SV Kirchbichl

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV basecamp Matrei SV Kirchbichl

Mit einem echten Kracher startet die siebente Runde der UPC Tirol Liga. Der SV basecamp Matrei empfängt den SV Star Sportwetten Kirchbichl. Matrei hat sich aus dem Kerschdorfer Tirol Cup überraschend in Längenfeld mit einer 0:3 Niederlage verabschieden müssen. Das Match gegen Reichenau in der vorigen Runde musste auf 1. Oktober verschoben werden. Matrei hat also am grünen Rasen nicht beweisen können, dass man auch mit einem Titelmitfavoriten mithalten kann. Für Kirchbichl läuft alles nach Plan – es könnte ein Erfolgsrun wie im Herbst 2012 werden. Eine echte Bewährungsprobe gibt es aber sicherlich am 30.8.2013 in Matrei.

Fr, 30.08.2013, 19:30 Uhr

SV Hall - FC Kitzbühel

Live-Ticker

SV Hall FC Kitzbühel

Der absolute Kracher der Runde. Der SV Hall kommt immer besser in Schwung, Kitzbühel ist schon mit Höllentempo unterwegs. Allerdings hat Kitzbühel in spielerischer Hinsicht sicher noch Luft nach oben – das macht die Gäste noch viel gefährlicher als es der Tabellenplatz ausdrückt. Dem SV Hall ist aber absolut zuzutrauen die Kitzbühler zu fordern. In der letzten Saison hat Kitzbühel im Hochgefühl den einen oder anderen Gegner unterschätzt. Im Heimspiel hat hall die Chance Kitzbühel abzustoppen und selbst wieder näher an die Spitze der Liga heranzukommen. Karol Solciansky und Manuel Schmid von Kitzbühel haben bislang zusammen elf Tore erzielt. Das Haller Knipserduo Michael Platzer und Mathias Gstrein hat siebenmal den Ball im Netz des Gegners versenkt.

Fr, 30.08.2013, 19:30 Uhr

FC Zirl - SV Innsbruck

Live-Ticker

FC Zirl SV Innsbruck

Man könnte dieses Spiel wohl als Kellerduell bezeichnen wobei nach fünf gespielten Runden der Keller natürlich noch nicht richtig finster ist sondern eher düster. Den FC Zirl hat man als Aufsteiger wohl in den unteren Gefilden der Liga erwartet, der SVI liegt aber doch um vier Tabellenplätze schlechter als in der Vorsaison. Eine Zitterpartie leistete sich der SVI im Cup – erst im Penaltyschießen konnte man in Absam mit einem Gesamtscore von 7:5 die Oberhand behalten. Zirl hat die Chance vor den eigenen Fans einen Schritt weg von der roten Zone der Tabelle zu machen. Ein spannendes Spiel auf Augenhöhe ist zu erwarten.

Fr, 30.08.2013, 19:30 Uhr

SC Pfeifer Holz Kundl - SVG Reichenau

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SC Pfeifer Holz Kundl SVG Reichenau

Die Frage ist wie der SC Kundl die 1:6 Schlappe in Kitzbühel verarbeitet hat. Kitzbühel spielt derzeit fast in einer anderen Liga und Kundl hat nach gutem Beginn nach fünf Runden tabellenmäßig wieder den Level des Vorjahres erreicht. Mehr als Platz dreizehn schaut auch heuer nicht heraus. Die SVg Reichenau muss wohl einen Dreier holen – die Gefahr ist groß, dass Kitzbühel auf und davon geht. In Kundl dürfte aber Reichenau einen Sieg einfahren.

Sa, 31.08.2013, 17:00 Uhr

SK Hippach - SV Reutte

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SK Hippach SV Reutte

Aufsteiger SK Hippach trägt derzeit die rote Laterne der UPC Tirol Liga. In der siebenten Runde darf man zwar zuhause spielen, mit dem SV Reutte kommt aber eine der stärksten Mannschaften der Liga zu Besuch. Reutte hat ein Spiel weniger ausgetragen und somit ist der Kontakt zur Tabellenspitze noch durchaus gegeben. Siebzehnmal musste bislang der Goalie von Hippach den Ball aus dem Netz holen und auch die Offensive ist nicht viel stärker. Zwei Volltreffer in fünf Spielen ist ein Schnitt von 0,4 Toren pro Spiel. Jede Menge Arbeit für das Trainerteam wenn man wirklich den Klassenerhalt schaffen will.

Sa, 31.08.2013, 17:30 Uhr

SPG Silz/Mötz - SC Sparkasse Imst 1933

Live-Ticker

SPG Silz/Mötz SC Sparkasse Imst 1933

Bei Imst sitzt ein weiteres Mal die Vertretung von Thomas Schatz auf der Trainerbank. Lukas Matt hatte im ersten Match gegen Zirl einen kaum stressigen Job zu erledigen. Imst gewinnt sicher mit 2:0. Nun geht es allerdings in die Fremde. Die SPG Mötz/Silz hat bislang zwar einen Punkt weniger als in der Vorsaison nach fünf Spielen am Konto, es reicht aber trotzdem für den gleichen Tabellenplatz elf. Angesichts der eigenen Fans im Rücken könnte es gegen Imst eine enge Partie werden. Die SPG benötigt Punkte ums ich weiter von der Abstiegsregion zu lösen.

Sa, 31.08.2013, 17:30 Uhr

Völser SV - SSV Neustift

Live-Ticker

Völser SV SSV Neustift

Beide Mannschaften schweben zwischen Abstiegszone und Mittelfeld. Drei Punkte wären der richtige Treibstoff um in das Mittelfeld vorzustoßen. Für Völs zeigt allerdings das Barometer steil nach unten. Das 0:5 in Reutte ist angesichts der Heimstärke des Gegners noch verständlich, aber im Cup setzte es eine 0:2 Niederlage in Kematen. Neustift erreichte in der Meisterschaft ein 3:3 gegen Mötz/Silz und im Cup konnte man die dritte Runde erreichen – 2:1 Sieg in Navis. Eine heiße Partie um drei für beide Mannschaften sehr wichtige Punkte.

Sa, 31.08.2013, 18:30 Uhr

SV Fügen - Union Innsbruck

Live-Ticker

SV Fügen Union Innsbruck

Mittelfeldduell zweier Mannschaften für die es eigentlich ganz gut läuft. Vor allem Fügen konnte in der laufenden Saison positiv überraschen. In der Vorsaison befand man sich nach fünf gespielten Runden schon im roten Bereich der Tabelle. Aktuell reicht es für einen sicheren Platz im Mittelfeld. Die Union Innsbruck hat wie in der Vorsaison sieben Punkte am Konto. Ganz oben mitspielen wird wohl auch diesmal nicht möglich sein. In Natters hat man im Cup bereits das Visier eingestellt – 7:0 konnte die Union gewinnen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter