FC Sulz dreht Spiel in der Nachspielzeit

sulzberg fcsulz fcIn der 1. Landesklasse besiegt der FC Sulz im Heimspiel den Absteiger FC Sulzberg knapp mit 4:3. Matchwinner für die Hausherren war Mustafa Kücük, der in der Nachspielzeit noch zwei Treffer erzielte und somit den Sieg für seine Mannschaft sicherte. Für die Bregenzerwälder ist es die zweite Niederlage in Folge, in der Tabelle bleibt die Mannschaft aber vorerst auf Rang sechs.

Knappe Führung zur Pause

Die Gäste aus Sulzberg erwischten den besseren Start ins Spiel und übernahmen von Beginn an das Kommando im Spiel. Die Heimelf aus Sulz brauchte einige Zeit um ins Spiel zu finden und tat sich zu Beginn schwer gegen die aggressiven Bregenzerwälder. Die Gäste fanden dann auch schnell die ersten guten Torchancen vor, nach und nach kamen aber auch die Sulner besser ins Spiel und hatten ebenfalls Chancen. Nach gut 40 Minuten gelang der Heimelf dann entgegen dem Spielverlauf die Führung durch Patrik Fischer. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Sulz dreht Spiel in der Nachspielzeit

Nach dem Seitenwechsel drückte Sulzberg auf den Ausgleich und wurde schnell Belohnt. Nach 48 Minuten konnte Stefan Eienbach per Kopf das 1:1 erzielen, nur drei Minuten später war es dann Philipp Huber, der die Gäste erstmals in Führung bringen konnte. Nach den schnellen Gegentreffern kamen die Sulner dann wieder besser ins Spiel, es entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 70 Minuten konnte Pascal Frisch den Ausgleich für die Heimelf zum 2:2 erzielen. Aber nur zehn Minuten später war es erneut Stefan Eienbach, der die Sulzberg wieder mit 3:2 in Front brachte. Die Hausherren warfen nun alles nach vorne um nochmals den Ausgleich zu erzielen. In der Nachspielzeit wurden die Sulner Bemühungen dann belohnt und Mustafa Kücük gelang der Treffer zum 3:3. Nur wenige Augenblicke später wird Bertsch im Strafraum der Gäste zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Mustafa Kücük übernahm die Verantwortung und verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 4:3 für Sulz. Nur kurze Zeit später war die Partie dann beendet.

 

FC Sulz - FC Sulzberg 4:3 (1:0)
Tore: 1:0 (38.) Patrik Fischer ; 1:1 (48.) Stefan Eienbach ; 1:2 (51.) Philipp Huber ; 2:2 (70.) Pascal Frisch ; 2:3 (80.) Stefan Eienbach ; 3:3 (91.) Mustafa Kücük ; 4:3 (93.) Mustafa Kücük