Vereinsbetreuer werden

FC Thüringen siegt dank Eigentor von Klostertal

FC Thüringen
FC Klostertal

Zum Auftakt in die neue Spielzeit kam BayWaLamag FC Thüringen gegen Tischlerei Drißner FC Klostertal zu einem 3:2.


Vierte Minute - Alexander Herunter vergibt die erste Großchance - der Strafstoß wird vom Goalie der Gäste gebändigt. In der 37. Minute traf FC Thüringen zum ersten Mal ins Schwarze. Ein Tor auf Seiten der Gastgeber durch Christoph Müller machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Ligaportal Live-Ticker Reporter Hans-Peter Kessler zur ersten Hälfte: Der BayWaLamag FC Thüringen geht mit einer 1:0 Führung in die Pause. Für die Gastgeber war der Start in dieses Spiel alles andere als ideal denn bereits nach drei Spielminuten gab es einen Elfmeter gegen sie und Torhüter Rico Marzari hielt den Elfmeter und bewahrte sein Team vor einem frühen Rückstand. In der 28.Spielminute konnten die Gastgeber durch Christoph Müller in Führung gehen.

In der 50. Minute verhinderte die Hintermannschaft von Thüringen den Gegentreffer von FC Klostertal durch Andreas Küng nicht, sodass die Partie nun wieder ausgeglichen war. Dass BayWaLamag FC Thüringen in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Christof Partl, der in der 80. Minute zur Stelle war. Wer glaubte, Klostertal sei geschockt, irrte. Jonas Fritz machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (85.). FC Thüringen gelangte durch ein Eigentor von Tischlerei Drißner FC Klostertal zur 3:2-Führung (89.). Am Ende verbuchte Thüringen gegen FC Klostertal einen Sieg.

1. Landesklasse: BayWaLamag FC Thüringen – Tischlerei Drißner FC Klostertal, 3:2 (1:0)

  • 37
    Christoph Mueller 1:0
  • 50
    Andreas Kueng 1:1
  • 80
    Christof Partl 2:1
  • 85
    Jonas Fritz 2:2
  • 89
    Eigentor durch David Gassner 3:2

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!