Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

SK Bürs kommt nicht aus dem Keller - klare Niederlage in Hohenems

Hohenems 1b
SK Bürs

VfB Hohenems 1b kam gegen SK Bürs zu einem klaren 3:0-Erfolg. Hohenems 1b hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.


Yannick Gross brachte das Heimteam in der 33. Minute nach vorn. VfB Hohenems 1b führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Luca Seidl war es, der in der 58. Minute den Ball im Tor von SK Bürs unterbrachte. Für ruhige Verhältnisse sorgte Marco Feuerstein, als er das 3:0 für Hohenems 1b besorgte (66.). Unter dem Strich verbuchte VfB Hohenems 1b gegen SK Bürs einen 3:0-Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Hohenems 1b in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den sechsten Tabellenplatz. Drei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von VfB Hohenems 1b bei.

30 Gegentreffer musste SK Bürs im Verlauf dieser Saison bereits hinnehmen – kein Team kassierte mehr. Momentan besetzt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Vollstreckerqualitäten demonstrierte SK Bürs bislang noch nicht. Der Angriff von SK Bürs ist mit sieben Treffern der erfolgloseste der 1. Landesklasse. Hohenems 1b hat die Krise von SK Bürs verschärft. SK Bürs musste bereits den sechsten Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen.

Kommenden Samstag (17:00 Uhr) tritt VfB Hohenems 1b bei FC Viktoria 62 Bregenz an, schon einen Tag vorher muss SK Bürs seine Hausaufgaben bei Fußballclub Doren erledigen.

1. Landesklasse: VfB Hohenems 1b – SK Bürs, 3:0 (1:0)

  • 66
    Marco Feuerstein 3:0
  • 58
    Luca Seidl 2:0
  • 33
    Yannick Gross 1:0