Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

SC Tisis am Boden - 2:8 Niederlage in Hatlerdorf!

SC Hatlerdorf
IPA SC Tisis

Hatlerdorf stellte die eigenen Aufstiegsambitionen eindrucksvoll unter Beweis und zog SC Tisis mit einem 8:2-Erfolg das Fell über die Ohren. An der Favoritenstellung ließ SC Hatlerdorf keine Zweifel aufkommen und trug gegen IPA SC Tisis einen Sieg davon.

Hatlerdorf erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Burhan Yilmaz traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Die Heimmannschaft machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Fabian Kilzer (5.). Der Ligaprimus schraubte das Ergebnis in der 17. Minute mit dem 3:0 in die Höhe. Nenad Krstic schoss die Kugel zum 1:3 für SC Tisis über die Linie (35.). Orhan Cil (37.) und Kilzer (39.) schossen weitere Treffer für SC Hatlerdorf, während Yilmaz (41.) das 6:1 markierte. Hatlerdorf dominierte das Geschehen in Durchgang eins nach Belieben und schenkte IPA SC Tisis bis zur Pause einen drückenden Rückstand ein. Für das 2:6 von SC Tisis zeichnete David Klammer verantwortlich (47.). SC Hatlerdorf ließ den Vorsprung in der 58. Minute anwachsen. In der 61. Minute legte Edin Ibrisimovic zum 8:2 zugunsten von Hatlerdorf nach. Der Unparteiische pfiff schließlich das Spiel ab, in dem SC Hatlerdorf bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Burhan Yilmaz, Trainer SC Hatlerdorf: „Ein super Start meiner Jungs, die von Beginn an dem SC Tisis keine Chance gelassen haben. Wir sind wie die Feuerwehr gestartet und wussten ab Minute eins zu überzeugen. Einzig die Chancenauswertung sollte ich wohl als Trainer kritisieren, aber das auch mit einem zwinkernden Auge :). Jetzt stehen wir mal bis morgen an der Spitze der Tabelle und werden diesen auch bis zur letzten Minute verteidigen!“

Bei Hatlerdorf präsentierte sich die Abwehr angesichts 19 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (39). Die errungenen drei Zähler gingen für SC Hatlerdorf einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Die Saison von Hatlerdorf verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat SC Hatlerdorf nun schon fünf Siege und zwei Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte.

IPA SC Tisis findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. In der Defensive drückt der Schuh bei den Gästen, was in den 24 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten von SC Tisis alles andere als positiv.

Hatlerdorf wandert mit nun 17 Zählern auf dem Konto weiter auf dem Erfolgspfad, während die Welt von IPA SC Tisis gegenwärtig trist aussieht.

Am kommenden Sonntag trifft SC Hatlerdorf auf FC Rotenberg 1b, SC Tisis spielt tags zuvor gegen Sportclub Hohenweiler 72.

1. Landesklasse: SC Hatlerdorf – IPA SC Tisis, 8:2 (6:1)

  • 61
    Edin Ibrisimovic 8:2
  • 58
    Bahadir Mehmet Guendogdu 7:2
  • 47
    David Klammer 6:2
  • 41
    Burhan Yilmaz 6:1
  • 39
    Fabian Kilzer 5:1
  • 37
    Orhan Cil 4:1
  • 35
    Nenad Krstic 3:1
  • 17
    Bahadir Mehmet Guendogdu 3:0
  • 5
    Fabian Kilzer 2:0
  • 2
    Burhan Yilmaz 1:0