SC Tisis gewinnt Aufsteigerduell

SC Tisis
VfB Bezau

In der 1. Landesklasse besiegt der SC Tisis den VfB Bezau im Aufsteigerduell klar mit 4:1 und macht somit weiterhin wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Durch zwei Treffer in der Anfangsphase konnten die Hausherren in Führung gehen, die Entscheidung fiel dann aber erst in der Schlussphase. Die Bezauer sind hingegen nach der Niederlage wohl aus dem Aufstiegsrennen.

Tisis legt vor

Die Heimelf aus Tisis erwischte den besseren Start in die Partie und konnte bereits nach acht Minuten durch Fatih Simsek mit 1:0 in Führung gehen. Die Gäste aus dem Bregenzerwald taten sich zu Beginn schwer und brauchten einige Zeit um ins Spiel zu kommen, dies nutzten die Tisner nur zehn Minuten später erneut aus. Deni Gluhacevic konnte die Heimelf nach 18 Minuten mit 2:0 in Front schießen. Nach und nach kamen die Bezauer dann aber besser ins Spiel und es entwickelte sich eine ausgeglichen Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Bis zur Pause blieb es aber bei der komfortablen Führung für die Hausherren.

 

Entscheidung in der Schlussphase

Nach dem Seitenwechsel drückten die Gäste dann schnell auf den Anschlusstreffer und nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff konnte Christian Schneider auf 1:2 verkürzen. Die Bezauer wollten nun nachlegen, die Hausherren bekamen das Spiel aber nach dem Gegentreffer wieder besser in den Griff und ließen nicht viele Chancen des Gegners zu. In der Schlussphase war es dann erneut Deni Gluhacevic, der mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel zum 3:1 für die Vorentscheidung sorgte. Den Schlusspunkt setzte dann der eingewechselte Sergen Yildiz in der Nachspielzeit mit dem Treffer zum 4:1 Endstand.