FC Lustenau holt Heimsieg gegen Lingenau

lingenau fclustenau fcIn der 2. Landesklasse besiegt der FC Lustenau im Heimspiel den FC Lingenau klar mit 3:0 und fügt den Bregenzerwäldern somit die erste Saisonniederlage zu. Die Lustenauer konnten in der ersten Halbzeit schnell in Führung gehen, die Entscheidung fiel aber erst kurz vor Spielende. Durch den Sieg liegt der FC nun wieder auf Rang drei, die Lingenauer blieben trotz der Niederlage auf Rang zwei.

Schnelle Führung für Lustenau

Die Heimelf aus Lustenau startete sehr offensiv ins Spiel und drückte von der ersten Minute weg auf die Führung, die Gäste aus Lingenau hatte zu Beginn sichtlich Probleme mit dem stark aufspielenden Gegner. Nach elf Minuten konnten die Lustenauer dann auch die verdiente Führung durch Hüseyin Zengin erzielen. Der Führungstreffer brachte im Spiel der Lustenauer noch mehr Sicherheit, die Bregenzerwälder waren weiterhin abgemeldet und konnten kaum dagegenhalten. Die Hausherren erspielten sich Angriff um Angriff, nach einer guten halben Stunde konnte dann Kemal Duran einen schönen Querpass zum 2:0 verwerten. Noch vor der Pause hatten die Lustenauer eine gute Chance, um die Führung auszubauen, scheiterten aber am Schlussmann der Gäste. So ging es mit dem komfortablen 2:0 Vorsprung in die Halbzeitpause.

Entscheidung in den Schlussminuten

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Lingenauer nochmals in die Partie zu kommen, mit viel Einsatz erarbeiteten sich die Gäste dann auch gute Chancen, bei der besten scheiterten sie aber an der Torumrandung. Die Hausherren standen in der Abwehr sonst aber gut und ließen kaum große Torchancen des Gegners zu. In der Schussphase gelang den Lustenauern dann noch der dritte Treffer. Serkan Karatas verwandelte einen Strafstoß zum 3:0 Endstand.

 

FC Lustenau - FC Lingenau 3:0 (2:0)

Stadion an der Holzstraße, 400 Zuschauer ; SR Mutlu
Tore: 1:0 (11.) Hüseyin Zengin ; 2:0 (30.) Kemal Duran ; 3:0 (88.) Kemal Duran / Elfmeter