SC Tisis wird der Favoritenrolle gerecht

Rätia Bludenz
SC Tisis

FC Rätia Bludenz konnte Schnitzelhaus SC Tisis nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. SC Tisis ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Rätia Bludenz einen klaren Erfolg.


Für das erste Tor sorgte Alin-Vasile Adamescu. In der 13. Minute traf der Spieler von Schnitzelhaus SC Tisis ins Schwarze. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Leontin Chitescu das 2:0 für die Gäste (42.). Mit der Führung für SC Tisis ging es in die Halbzeitpause. Mit dem 3:0 sicherte Chitescu Schnitzelhaus SC Tisis nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (64.). Die 0:3-Heimniederlage von Bludenz war Realität, als der Unparteiische die Partie letztendlich abpfiff.

Aus insgesamt drei Matches holte die Heimmannschaft in der letzten Spielzeit sechs Punkte und stand damit schlussendlich auf Platz sechs. FC Rätia Bludenz machte im Klassement Boden gut und steht nun auf Rang 13.

Für SC Tisis stand nach 26 Spieltagen in der vergangenen Saison der siebte Platz zu Buche. Schnitzelhaus SC Tisis klettert nach diesem Spiel auf den zweiten Tabellenplatz.

2. Landesklasse: FC Rätia Bludenz – Schnitzelhaus SC Tisis, 0:3 (0:2)

  • 13
    Team - Schnitzelhaus SC TisisAlin-Vasile Adamescu 0:1
  • 42
    Team - Schnitzelhaus SC TisisLeontin Chitescu 0:2
  • 64
    Team - Schnitzelhaus SC TisisLeontin Chitescu 0:3

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?