Altach II verteidigt mit Sieg in Satteins Tabellenführung – Remis zwischen Tisis und Lauterach II

Nur ein Spiel der dritten Runde der 2. Landesklasse musste verschoben werden – FC Au gegen Admira Dornbirn II wird am 3.9.20 um 18 Uhr nachgetragen. Tisis hat die ersten Punkte verloren – beim 1:1 gegen intemann FC Lauterach II und der Punkt wurde auch erst in letzter Sekunde gerettet. Altach II ist somit die letzte Mannschaft ohne Punkteverlust und Tabellenführer – das 3:2 beim SV Satteins schaut knapp aus, aber Altach hatte schon 3:0 geführt, das 2:3 fiel mit dem Schlusspfiff.

 

Fünf Treffer im Finish zwischen Satteins und Altach II

Christoph Begle, Trainer SCR Altach KM2: „Wir sind sehr gut in die Partie gestartet und zwei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Dann war die Partie ziemlich ausgeglichen. Vor der Pause gab es Toralarm für Satteins, der Treffer wurde aber wegen abseits nicht anerkannt. 0:0 zur Pause. Auch in Hälfte zwei eine ausgeglichene Partie mit kaum Tormöglichkeiten. In den letzten fünfzehn Minuten wurde es aber sehr bunt. Zunächst eine starke Vorlage von Fabio Brändle auf Niklas Giesinger und das 1:0 für mein Team. Acht Minuten später ein Angriff über die Mitte und Niklas Klohs bezwingt den Goalie von Satteins im 1:1 Duell. Nur drei Minuten später ein Weitschuss aus zwanzig Meter von Oliver Jakob und 3:0 Altach. Satteins hat dann alles nach vorne geworfen, das 1:3 in Minute 88 durch Konstantin Gall, das 2:3 fiel in der 94. Minute durch Baris Sahin – kurz danach der Abpfiff.“

Beste Spieler SCR Altach II: Oliver Jakob und Jonas Bösch (Tor)

Lauterach mit Abschlussproblemen – Tisis gleicht in der 96. Minute aus

Gerhard Sulzbacher, Trainer intemann FC Lauterach II: „Ein sehr gutes Auswärtsspiel meiner Mannschaft. Einzig die Chancenverwertung bei mindestens sechs Top-Abschlussmöglichkeiten ist noch zu verbessern. Da der 2.Treffer einfach nicht gelingen wollte und Tisis in der 96. Minute noch einen Elfer bekam, endete das Spiel schlussendlich mit einem Remis. Wir konnten in der fünften Minute durch Pascal Dietrich in Führung gehen, Tisis hat durch Leontin Chitescu ausgeglichen. Erfreulich aber schon, dass acht Lauteracher Spieler unter 20 Jahren im Kader – davon fünf in der Startformation – standen.

Bester Spieler intemann Lauterach II: Manuel Urbansky (rechter Verteidiger)

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?