Vereinsbetreuer werden

Konjevic sichert FC Rätia Bludenz den Auswärtserfolg bei den DSV Juniors

DSV Juniors
FC Rätia Bludenz

Ein Tor machte den Unterschied – FC Rätia Bludenz siegte mit 2:1 gegen DSV Juniors. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für Rätia Bludenz. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte der Gast ein Tor mehr erzielt und mit dem 1:0 so das bessere Ende für sich.

Aleksandar Konjevic stellte die Weichen für FC Fohrenburger Rätia Bludenz auf Sieg, als er in Minute 33 mit dem 1:0 zur Stelle war. Zur Pause behielt FC Rätia Bludenz die Nase knapp vorn. EMMA & EUGEN DSV Juniors traf in Minute 46 zum Ausgleich. Eine Minute später ging Rätia Bludenz durch den zweiten Treffer von Konjevic in Führung. Letzten Endes holte FC Fohrenburger Rätia Bludenz gegen DSV Juniors drei Zähler.

Trotz der Schlappe behält EMMA & EUGEN DSV Juniors den zehnten Tabellenplatz bei. Der Gastgeber kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zwölf summiert. Ansonsten stehen noch sieben Siege und zwei Unentschieden in der Bilanz. DSV Juniors bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

FC Rätia Bludenz nimmt mit 33 Punkten den siebten Tabellenplatz ein. Zehn Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat Rätia Bludenz derzeit auf dem Konto. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich FC Fohrenburger Rätia Bludenz in den letzten fünf Spielen von der starken Seite.

Nächster Prüfstein für EMMA & EUGEN DSV Juniors ist SPG Egg/Andelsbuch 1b auf gegnerischer Anlage (Samstag, 00:00). FC Rätia Bludenz misst sich zur selben Zeit mit SPG Gargellner Bergbahnen Hochmontafon 1b.

2. Landesklasse: EMMA & EUGEN DSV Juniors – FC Fohrenburger Rätia Bludenz, 1:2 (0:1)

  • 79
    Aleksandar Konjevic 1:2
  • 46
    Harald Hoefle 1:1
  • 33
    Aleksandar Konjevic 0:1