SPG-Gaissau/Höchst jubelt über ersten Dreier – Krumbach II unterliegt Fussach II

Nach der elften Runde der 3. Landesklasse ist es für die SPG holzig FC Krumbach II an der Tabellenspitze wieder enger geworden. Der Leader verliert das Heimspiel gegen den SC Fussach II mit 1:2 und die Verfolger rücken näher heran. Mellau II gewinnt gegen die Dornbirner Juniors 2:1 und liegt nur mehr zwei Punkte hinter Krumbach. Mäder ist die neue Nummer drei – 2:0 in Rankweil. Großer Jubel bei der SPG-Gaissau/Höchst – mit dem ersten Dreier – 2:0 gegen TSV Altenstadt II – fehlt nur mehr ein Punkt auf den sicher rettenden Platz.

 

SPG-Gaissau/Höchst mit extrem wichtigen Dreier!

Heinz Fladenhofer, Trainer SPG-Gaissau/Höchst: „Endlich, endlich, endlich wurde unsere Arbeit mit einem Sieg belohnt. Wir hatten das Spiel über neunzig Minuten sehr gut im Griff und auch die besseren Torchancen. Ein verdienter Sieg, der auch noch höher ausfallen hätte können. Wir waren schon die letzten Spiele immer nah an einem Sieg und jetzt ist es endlich einmal aufgegangen. Für uns war der Sieg sehr wichtig, damit wir den Anschluss ans Mittelfeld nicht verlieren. Ich hoffe, dass nun der Knoten geplatzt ist und wir auch noch in den letzten drei Spielen im Herbst noch den einen oder anderen Punkt einfahren können. Unsere beiden Toren gegen Altenstadt II fielen in der 14. Minute durch Valid Mohammad Ebadi und ein Strafstoß von Özen Ceylan in der 24. Minute.“

Bester Spieler: Sackl Yannic (Außenverteidiger)

Krumbach II geht gegen Fussach II in Führung – verliert aber 1:2

Manfred Eisbacher, Trainer SPG holzig FC Krumbach II: „Jede Serie endet einmal. In einem hart umkämpften Spiel war Fussach zum Schluss die glücklichere Mannschaft. Der Sieg war aber nicht unverdient. Bei einem Lattenpendler von Burak Özgün kurz vor Schluss hatten wir noch großes Pech. In der 39. Minute konnten wir durch Patrick Dorner in Führung gehen, kurz nach Wiederanpfiff der Ausgleich durch Daniel Grünauer. In der 69. Minute der Treffer zum 2:1 für Fussach durch Constantin-Daniel Sandulescu.“

Beste Spieler Krumbach: Patrick Dorner, Vincent Metzler

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten