Höchst 1b seit fünf Spielen ohne Sieg

blum FC Höchst 1b
SPG Rankweil/Brederis 1b

SPG Rankweil/Brederis 1b kam gegen blum FC Höchst 1b zu einem klaren 5:2-Erfolg. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SPG Rankweil/Brederis 1b heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.


Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Elia Andrea Kohlreiter sein Team in der siebten Minute. Rankweil/Brederis 1b hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Emin Topal den Ausgleich (13.). Für das zweite Tor der Gäste war Nico Theofanidis verantwortlich, der in der 16. Minute das 2:1 besorgte. Für den nächsten Erfolgsmoment von SPG Rankweil/Brederis 1b sorgte Michael Jerbic (25.), ehe Topal das 4:1 markierte (40.). Kurz vor der Pause traf Timo Dragositz für Höchst 1b (42.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Thimon Fessler baute den Vorsprung von Rankweil/Brederis 1b in der 69. Minute aus. Letztlich fuhr SPG Rankweil/Brederis 1b einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Blum FC Höchst 1b muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Nach der empfindlichen Schlappe steckt das Heimteam weiter im Schlamassel. Höchst 1b musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da blum FC Höchst 1b insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte blum FC Höchst 1b deutlich. Insgesamt nur einen Zähler weist Höchst 1b in diesem Ranking auf.

Rankweil/Brederis 1b machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem sechsten Platz. Fünf Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Rankweil/Brederis 1b. Die letzten Resultate von SPG Rankweil/Brederis 1b konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

3. Landesklasse: blum FC Höchst 1b – SPG Rankweil/Brederis 1b, 2:5 (2:4)

  • 7
    Elia Andrea Kohlreiter 1:0
  • 13
    Emin Topal 1:1
  • 16
    Nico Theofanidis 1:2
  • 25
    Michael Jerbic 1:3
  • 40
    Emin Topal 1:4
  • 42
    Timo Dragositz 2:4
  • 69
    Thimon Fessler 2:5