Höchst II dreht im Finish der Hinrunde auf!

Ganz klar vom Tabellenende absetzen konnte sich der blum FC Höchst II im Finish der Hinrunde der 3. Landesklasse – zuletzt konnten die Ender Klima TSV Altenstadt Juniors mit 4:1 bezwungen werden. An der Tabellenspitze hat Krumbach mit einer Niederlage den Kontakt zum Top-Duo Fussach II und DSV II etwas verloren.

 

Klarer Erfolg von Höchst II gegen Altenstadt Juniors

Heinz Fladenhofer, Trainer blum FC Höchst KM2: „Meinem Team merkte man von Beginn an an, dass sie das letzte Spiel im Herbstdurchgang unbedingt gewinnen wollen. Mit sehr hoher Laufbereitschaft und offensivem Pressing setzte mein Team den TSV Altenstadt immer wieder unter Druck und so fand der Gegner nie so richtig ins Spiel. Zu Pause stand es 2:0 durch Tore von Timo Dragositz und Kohlreiter Elia. In der zweiten Halbzeit setzte mein Team nochmals nach und erzielte nochmals zwei Treffer – ein Doppelpack von Timo Dragositz. Für den TSV-Altenstadt reichte es nur mehr für den Anschlusstreffer nach einem Elfmeterfoul zum 4:1 Endstand durch Lukas Walser. Großes Lob an meine junge Mannschaft, die am Ende der Meisterschaft Hinrunde zeigte, was in Ihr steckt.

Beste Spieler blum FC Höchst II: Dragositz Timo (Mittelfeld Flügel), Stanojevic Dario (Mittelfeld zentral), Meier Timo (Innenverteidiger)

Fussach II und der DSV II setzen sich an der Tabellenspitze ab

Die Kicker des poolfolio SC Fussach II haben auch im letzten Spiel 2020 nichts anbrennen lassen und gegen Rankeil/Brederis II mit 4:1 gewonnen. Die Hella Dornbirner SV Juniors waren spielfrei, sind aber die einzige Elf die den Kontakt zu Fussach halten können – zwei Punkte Rückstand nach zwölf Partien. Krumbach unterliegt im letzten Spiel 2020 bei den BW Feldkirch Juniors mir 1:4 und hat damit den Anschluss zum Top-Duo etwas verloren – vier Punkte fehlen auf den DSV II und sechs auf Leader Fussach II. Am Tabellende Mäder und Götzis II – der Kontakt zum restlichen Feld ist aber noch gegeben.