Vereinsbetreuer werden

Lauterach 1c bezwingt stark ersatzgeschwächtes Team von Mäder

Die erste Runde der Meisterschaft der 3. Landesklasse ist Geschichte und der FC Krumbach ist der erste Tabellenführer - ein klares 4:0 gegen die SW Bregenz Juniors. Auf Platz zwei Aufsteiger intemann Lauterach 1c, die bei der „halben“ Mannschaft des FC Mäder mit 6:3 gewonnen haben. Aber auch Lauterach 1c wird die Urlaubszeit ereilen, wie Trainer Martin Gfall in seiner Analyse betont.

 

Drei Treffer von Emre Ali Özberk

Martin Gfall, Trainer FC Lauterach 1c: „Bei Regenwetter waren wir bei der ersten Kampfmannschaft vom FC Mäder zu Gast. Der Platz war wirklich in einem sehr guten Zustand und so konnte man eigentlich ein gutes Spiel erwarten. Leider waren beide Teams anfänglich sehr nervös und so waren Fehlpässe am laufendem Band vorhanden. Die Heimmannschaft vom FC Mäder ging sehr ersatzgeschwächt ins Spiel. Es fehlte mehr als die Hälfte Ihrer Mannschaft aufgrund von Urlaub und Quarantäne. Wir konnten jedoch aus dem vollen schöpfen.

In der ersten Halbzeit konnten wir einen Rückstand noch zu einer 2:1 Führung drehen. Wobei die Tore jeweils aus Fehlern entstanden sind. Nach der Pause war dann das Spiel besser und wir konnten die Führung stetig ausbauen. Am Ende bejubelten wir einen 3:6 Auswärtssieg.

Mit Abpfiff der Partie hatten wir einen Altersdurchschnitt von 19 Jahren am Platz stehen. Bester Spieler war sicherlich Emre Özberk der 3 Tore für uns erzielen konnte, zwei Tore gingen auf Sandro Jank und ein Tor war ein Eigentor des Gegners.

Wir haben sehr viele neue junge Spieler, die noch erst herangeführt werden müssen. So kam uns diese Spiel sicherlich zu Gute. Ich denke der Gegner vom FC Mäder wird sein wahres Gesicht erst zeigen, wenn alle Spieler zur Verfügung stehen. Leider trifft es auch uns die nächsten drei Wochen sehr hart. Die Hälfte der Mannschaft geht in den Urlaub und so wird es eine Herausforderung sein, eine Elf aufstellen zu können. Zum Glück können wir auf die neue U16 zurück greifen und auf ein paar AH Spieler. Dennoch - diese trainieren nicht mit uns mit und so wird es schwierig werden eine schlagkräftige bzw. eingestellte Mannschaft auf den Platz zu stellen. Aber im Vordergrund steht sicherlich die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes. Aber ich bin absolut kein Freund dafür dass unsere Saison nun einfach mal fast einen Monat früher gestartet ist. Wir reden hier immer noch von Amateurteams und dann noch von zweiten und in unserem Fall von einer dritten Kampfmannschaft, wie soll das funktionieren? Und zum anderen kommen wir aus einer achtmonatigen Coronapause, für mich ist das einfach viel zu viel. Ich sehe hier eine starke Überlastung von Spielern, Trainern und bei den Vereinen. Das wahre Ausmaß wird sich meiner Meinung nach aber erst in der Winterpause dann zeigen.

Bester Spieler FC Lauterach 1c: Emre Ali Özberk – Stürmer