Winterkönig Schlins II agierte zu hause und auswärts top!

Im letzten Spiel 2019 ließ Schlins II zwar SW Bregenz bis auf zwei Punkte an sich heran, trotzdem hat aber Schlins II den Herbst 2019 in der 4. Landesklasse dominiert. Im Kampf um Titel und Aufstieg bleibt es also spannend, Chancen zumindest auf den Aufstiegsrelegationsplatz haben noch sechs Teams. Lauterach 1c zeigt – wie auch einige weitere Aufsteiger – tolle Leistungen. Weiter geht es am letzten Märzwochenende 2020 – unter anderem mit dem Schlager Schlins II gegen Hatlerdorf II.

 

Schlins lässt im letzten Spiel 2019 drei wichtige Punkte liegen

Nur zwei Remis in der Hinrunde und eine Niederlage im ersten Spiel der Rückrunde – das ist die starke Herbstbilanz des ERNE FC Schlins II. Mit der Heimniederlage im letzten Spiel 2019 gegen Schruns II ist allerdings der Vorsprung auf die Verfolger geschrumpft – SW Bregenz II kam vor der Winterpause bis auf zwei Punkte heran. Schlins übernahm in Runde vier die Tabellenführung und gab diese nicht mehr ab. Für Verfolger SW Bregenz II verlief der Herbst turbulenter. In den ersten sechs Spielen gab es zwar drei Siege, aber man musste auch drei Niederlagen einstecken. Ab Runde sieben aber nur mehr volle Erfolge und am Ende Platz zwei mit allen Chancen auf Titel und Aufstieg. Drei Punkte hinter Bregenz Lauterach 1c – abermals ganz oben in der Tabelle anzutreffen. In den ersten sieben Partien keine Niederlage für Lauterach – dann musste man aber zweimal ohne Zähler vom Platz gehen. Lauterach 1c steht damit vor der Winterpause auf dem Aufstiegsrelegationsplatz, scharfer Verfolger ist Hatlerdorf II, aber auch Hard II und Schruns II haben den Kontakt nach oben noch nicht verloren. Am Tabellenende schaut es nach einem Duell zwischen Viktoria Bregenz II und Sulzberg II um den fixen Verbleib in der Liga aus, Satteins II hat ja die Mannschaft zurückgezogen.

Lauterach 1c nach Verlustpunkten das beste Heimteam

SW Bregenz II hatte auswärts tendenziell Probleme Punkte zu sammeln – vier Punkte weniger als das beste Auswärtsteam Schlins II, das in der Fremde mit vier Siegen und zwei Remis ungeschlagen blieb. Schlins trat auch zuhause stark auf und hat nur fünf Punkte abgegeben. Nach Verlustpunkten ist aber Lauterach 1c das beste Heimteam – ungeschlagen und sechzehn Zähler aus sechs Partien. Düster schaut die Auswärtsbilanz von Nenzing II aus – dreizehn Zähler zuhause, aber nur drei auswärts. Ganz klare Auswärtstendenz haben Hard II und vor allem Schruns II, die auswärts sogar unter den Top-3 landen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten