Spielberichte

Vandans erobert mit Sieg gegen Viktoria Bregenz II Tabellenplatz zwei!

Jede Menge hat sich in der Spitzengruppe der 4. Landesklasse in der ersten Runde 2019 getan. Leader Mellau holt in Satteins nur ein 3:3 – aber der Vorsprung auf die Konkurrenz ist noch immer beruhigend. Neu auf Platz zwei SCM Vandans durch ein hart erkämpftes 3:1 gegen Viktoria Bregenz II. Neu auf Platz drei Fussach II – 7:0 Kantersieg gegen Sulzberg. Der Dornbirner SV II schiebt sich mit einem 5:0 gegen Mäder auf Platz vier vor – ebenso 26 Zähler wie die Nummer drei Fussach. Nenzing II fällt mit einer 5:4 Niederlage bei SW Bregenz II auf Platz fünf zurück. Vandans, Fussach II, DSV II und Nenzing trennen zwei Punkte – der Fight um einen Platz in den Top-3 wird noch heißer. Am kommenden Wochenende – 14.4.19 um 16 Uhr – gibt es den Kracher zwischen Mellau und Fussach.

 

Umkämpfter, aber verdienter Erfolg

Alen Holsinger, Trainer SCM Vandans: „Wir hatten von Beginn an die Kontrolle über das Spiel, konnten jedoch ausgezeichnete Torchancen nicht verwerten bzw. scheiterten am hervorragenden Torhüter der Viktoria. Zu allem Überfluss mussten wir einen Gegentreffer der Marke "Sonntagsschuss" hinnehmen. Jakob Roth traf in der 31. Minute zum 1:0 für Bregenz. In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild: Wir dominierten das Spiel und spielten uns wieder zahlreiche Einschussmöglichkeiten heraus. Zu unserem Glück konnten wir drei davon verwerten und wir kamen zu einem hart umkämpften, aber völlig verdienten Sieg. In der 63. Minute der Ausgleich durch Patrick Roos, in Minute 77 Marc Andre Patterer und in der letzten Spielminute Andre Schwarzhans zum 3:1.“

 

Beste Spieler: 

Patrick Roos (offensives Mittelfeld), Marc-Andre Patterer (linker Flügel) – beide Vandans

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus