Doppelpack von Beros reicht SPG Hochmontafon nicht für Punkt gegen Lustenau 1c

FC Lustenau 1c
SPG Hochmontafon

Zum Saisonende boten FC Lustenau 1c und SPG Hochmontafon den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2. Die Überraschung blieb aus, sodass Hochmontafon eine Niederlage kassierte. Auf fremdem Platz hatte sich FC Lustenau 1c im Hinspiel einen 3:0-Sieg beim Gast gesichert.


In der 25. Minute traf FC Lustenau 1c zum ersten Mal ins Schwarze. SPG Gargellner Bergbahnen Hochmontafon war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. In der 47. Minute brachte Sebastian Moya Beros den Ball im Netz von FC Lustenau 1c unter. In der 53. Minute erzielte der Ligaprimus das 2:1. In der 70. Minute bejubelten die Gastgeber das 3:1. Mit dem 2:3 gelang Beros ein Doppelpack – an der Niederlage änderte dies jedoch auch nichts mehr (80.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug FC Lustenau 1c SPG Hochmontafon 3:2.

Nach dem letzten Spiel der Saison kann FC Lustenau 1c die Sektkorken knallen lassen und den Meistertitel der 5. Landesklasse Oberland feiern. Mit der Offensive von FC Lustenau 1c musste in dieser Saison jeder rechnen, denn nach allen 16 Spielen war FC Lustenau 1c mit 56 Treffern vorm gegnerischen Tor sehr erfolgreich. FC Lustenau 1c weist mit 14 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage eine stolze Bilanz zum Saisonausklang vor. FC Lustenau 1c lehrt die Gegner schon lange das Fürchten. Zum Saisonabschluss ist FC Lustenau 1c nun schon seit 14 Spielen ungeschlagen.

Hochmontafon steht nach allen Spielen auf Platz sechs und befindet sich damit im unteren Mittelfeld.


5. Landesklasse Oberland: FC Lustenau 1c – SPG Gargellner Bergbahnen Hochmontafon, 3:2 (1:0)

  • 80
    Sebastian Moya Beros 3:2
  • 70
    Tobias Kohl 3:1
  • 53
    Tobias Kohl 2:1
  • 47
    Sebastian Moya Beros 1:1
  • 25
    Tobias Kohl 1:0

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.