Zwei Kaderabgänge beim SV Buch 1c

Der Start in die Meisterschaft der 5. Landesklasse Unterland war für die SPG SV Buch 1c extrem verheißungsvoll – im Finish ließ man dann aber die reale Chance auf einen Platz ganz oben liegen. Vier Siege und zwei Remis in den ersten sechs Runden, vier Niederlagen in den letzten Partien 2019 in Folge ergaben am Ende vor dem Start in das Jahr 2020 nur Tabellenplatz acht.

 

Daten und Fakten: SPG SV Buch 1c

Tabellenplatz: 8. in der 5. Landesklasse Unterland

Heimtabelle: 7. sechs Spiele – vier Siege, zwei Niederlagen

Auswärtstabelle: 6. sieben Spiele – ein Sieg, zwei Remis, vier Niederlagen

längste Serie ohne Sieg: vier Spiele

höchster Sieg: 6:0 gegen Kennelbach/Wolfurt 1c

längste Serie ohne Niederlage: sechs Spiele

höchste Niederlage: 1:4 auswärts gegen Mühlebach

geschossene Tore/Heim: 19 – 3,16 Tore pro Spiel

bekommene Tore/Heim: 9 – 1,5 Tore pro Spiel

geschossene Tore/Auswärts: 13 – 1,85 pro Spiel

bekommene Tore/Auswärts: 17 – 2,42 pro Spiel

Spiele zu Null: eines

erhaltene Karten: eine rote und 25 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Gabriel Gstettner mit zehn Treffern

Thema Aufstieg ist leider erledigt!

Simon Dür, Co-Trainer SPG SV Buch 1c: „Zwei Abgänge hat es bei uns im Winter gegeben - Ibo Söylevci und Kevin Sima. Zugänge hatten wir keine zu verzeichnen.

Vorbereitung

Simon Dür: „Fünf Vorbereitungsspiele mit Schwerpunkt Spielaufbau und Umschaltspiel standen bzw. stehen am Plan. Das erste Spiel gegen Sulzberg 1b haben wir 1:3 verloren, das zweite Spiel gegen Nüziders 1b konnten wir 5:2 gewinnen. Weitere Spiele sind noch gegen Lauterach 1c, Kennelbach/Wolfurt 1c und Viktoria Bregenz 1b geplant.

Ziele Rückrunde

Simon Dür: „Wir haben keinen Druck mehr – Thema Aufstieg ist leider erledigt. Guten Fußball spielen, Festigung des Kaders für die kommende Saison und Spaß am Tschutta. Im Sommer wollen wir ein Turnier veranstalten. Infos folgen in den kommenden Monaten!“