VFV Präsident Dr. Horst Lumper und der Trainer der SPG Kennelbach/Wolfurt 1c zum Neustart Mitte Mai 2020

In der ersten Maiwoche 2020 zeichnet sich in Österreich gesundheitlich eine durchaus positive Entwicklung bei der Bekämpfung der Corona Pandemie ab. Ab 15. Mai kann man den Ball mit strengen Regeln wieder laufen lassen. Aufatmen bei allen Kickern – auch in der 5. Landesklasse Unterland. Die SPG Kennelbach/Wolfurt 1c kann das Training auch wieder aufnehmen und die Redaktion hat den Trainer zur aktuellen Situation befragt. Vom Präsidenten des VFV Dr. Horst Lumper kam eine Stellungnahme zum geplanten Traningsneustart am 15. Mai 2020.

 

Neustart

Thomas Sieber, Trainer SPG Kennelbach/Wolfurt 1c: „Natürlich schade, dass die Meisterschaft abgebrochen wurde. Für viele, nicht nur die Spieler, sind die Trainings und Spiele schon im fixen Wochenplan verankert. Ich denke aber, dies war die einzige logische Möglichkeit um die Gesundheit aller zu wahren. Mit dieser Entscheidung ist zumindest die Option gegeben im Sommer wieder mit dem Ligaaltag zu starten, was wir alle natürlich hoffen. Für uns selber ist es natürlich schade, da wir uns im oberen Tabellendrittel befunden haben. Ich kann auch die Mannschaften verstehen, denen jetzt der mögliche Aufstieg genommen wurde, aber es musste eine Entscheidung getroffen werden und egal wie es ausgeht, irgendwer wird immer benachteiligt. Wir hoffen jetzt natürlich, dass sich die vielen angeschlagenen Spieler gut erholen können und im Sommer wieder voll ins Trainingsgeschäft einsteigen. Einige halten sich aktuell im Homeworkout fit und so wie es aussieht wird sich der Kader auch nicht verändern, somit steht einem "Neustart", der hoffentlich im Sommer sein wird, nichts im Wege!“

Information vom VFV Präsidenten Dr. Horst Lumper zum Trainingsstart am 15. Mai!

Liebe Sportfreunde,

endlich haben wir weitere Informationen zum Trainingsbetrieb von der Regierung erhalten. Demnach wird es ab 15.05.2020 wieder möglich sein mit dem Ball zu trainieren; allerdings muss auch dabei der Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden. Ich ersuche Euch dringend auf die Einhaltung der Vorschriften zu achten! Ab wann ein völlig reguläres Training (mit Körperkontakt) möglich sein wird ist noch offen. Wir gehen davon aus, dass diese oben genannte Regelung derzeit nur für den Erwachsenenbereich gilt. Umgehend nach Erhalt weiterer diesbezüglicher Informationen werden wir Euch informieren. Ein reguläres Training ist aber jedenfalls Voraussetzung für den Beginn der Herbstsaison. Ich hoffe sehr, dass wir den Start der Saison 2020/2021 wie geplant gemeinsam feiern können.

Mittlerweile scheint es auch so zu sein, dass in Not geratene Vereine Förderungen beantragen können (wenngleich die Verteilung des Sportfördertopfes noch nicht klar ist). Ein solcher Antrag auf Unterstützung muss dann bei Sport Austria (BSO) gestellt werden (allenfalls nach Überprüfung durch den ÖFB). Eine direkte Unterstützung (finanziell) durch den VFV ist bedauerlicherweise nicht möglich. Auch hier werden wir Euch weitere Informationen zukommen lassen.

Solltet Ihr sonst irgendwelche Fragen haben oder Hilfe benötigen, ersuche ich um direkte Kontaktaufnahme mit den Mitarbeitern unserer Geschäftsstelle, die sich in Kurzarbeit bzw. Homeoffice befinden. Hier sind Rufumleitungen eingerichtet. Die Mitarbeiter werden sich verlässlich um Eure Anliegen kümmern und werden versuchen Hilfestellungen zu leisten.

(Quelle: VFV homepage)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten