Heinz Fladenhofer, Austria Lustenau Juniors: „Hinrunde 20/21 fertig spielen – neue Saison 21/22 bereits im Juli starten!“

Vorarlberg hat zwar am 23.3.21 wieder steigende Corona Infektionszahlen aufzuweisen, trotzdem hat man immer noch mit Abstand die geringsten Neuinfektionen österreichweit. Es ist aber ziemlich klar, dass die Rückrunde wohl nicht mehr gespielt wird. Ein interessanter Vorschlag kommt vom Trainer der SC Austria Lustenau Juniors in der 5. Landesklasse Unterland. Im Juni die Nachtragsspiele vom Herbst 2020 absolvieren und bereits im Juli die neue Saison starten.

 

Corona-Trainingsregeln

Heinz Fladenhofer, Trainer SC Austria Lustenau Juniors: „Ich finde es gut, das sich Kinder wieder mehr bewegen können, nur das mit dem Abstandsregeln ist sehr schwer einzuhalten. Das Ganze ist natürlich nur umsetzbar wenn für jedes Team mehrere Trainer vor Ort sind. Ich bin der Meinung, wenn alle getestet sind - Kinder, Jugendliche, Erwachsene - sollten alle mit Körperkontakt trainieren dürfen. Es funktioniert ja in der Schule einwandfrei, warum sollte das nicht auch bei den Vereinen funktionieren!“

Nur Aufsteiger – keine Absteiger!

Heinz Fladenhofer: „Die Rückrunde kann kein Thema mehr sein, denn es braucht eine Vorlaufzeit von mindestens fünf Wochen. Bei uns in Vorarlberg ist es ja so, dass die Hinrunde noch ganz fertig gespielt werden muss, da in den verschiedenen Ligen noch das eine oder andere Spiel offen ist. Denn laut Verband müssen alle Mannschaften in einer Liga einmal gegen einander gespielt haben, dann würde es bei einer Absage der Rückrunde nur Aufsteiger und keine Absteiger geben. Diese Lösung finde ich gut.

Wenn wir ab Ende April wieder normal trainieren dürfen - also mit Körperkontakt - könnte man die Nachtragssiele im Juni nachholen. Alle anderen könnten Testspiele in das Trainingsprogramm einbauen und so könnte man die neue Meisterschaft statt erst im August schon im Juli beginnen. Sommerpause gibt es sowieso keine, da wir viel zu lange nicht mehr trainiert haben. Das ist meine Meinung! Ich denke durch Pandemie sind wir im Amateursport alle wieder auf den Boden der Realität zurück gekehrt!“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?