Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Nach Sieg in Au trifft Lauterach III auf Kennelbach/Wolfurt III

Die positive Überraschung in der 5. Landesklasse Unterland ist sicher das Team des intemann FC Lauterach III. Nur zwei Punkte hinter dem neuen Tabellenführer nach der 10. Runde – dem SC Hatlerdorf II – ist die Aufstiegschance auf alle Fälle am Leben. Am kommenden Wochenende ist die SPG Kennelbach/Wolfurt 1c in Lauterach zu Gast – Ankick ist am 13.10.2018 um 14:45 Uhr

 

Spielanalyse Fc Raiffeisen Au II gegen intemann FC Lauterach III

Martin Gfall, Trainer Fc Lauterach 1c: „Unser 1c reiste nach Au in den Bregenzerwald. Die Hausherren der FC Au 1b gilt als sehr heimstark, haben Sie schließlich dort alle Ihre bisherigen Punkte geholt und auch gerade zuletzt den aktuellen Tabellenführer geschlagen. Auswärts kann die Mannschaft noch nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Wir gingen sehr gut ins Spiel - sehr konzentriert und nahmen den Kampf ab der ersten Minute an. Ab und zu schlichen sich kleine Fehler bei uns ein, aber die junge Truppe von uns war sehr bemüht und versuchte auch wirklich tollen Fußball zu spielen. Zur Halbzeit stand es 1:1 Unentschieden wobei wir ein paar Chancen liegen ließen und der Gegner seine einzige nutzen konnte. Kurz nach der Pause verloren wir dann leider unseren Kapitän David Kloser bei einem harten Zweikampf mit einem offenen Nasenbeinbruch. Doch unsere Elf war nicht geschockt und spielte weiter auf das Tor der Gäste und konnte dann auch Mitte der zweiten Halbzeit das schlussendlich entscheidende 1:2 erzielen.

Zum Schluss warfen die Hausherren dann nochmals alles nach vorne und wir mussten bis zur 96. Spielminute warten, ehe die Drei Punkte dann auch wirklich unsere waren. Der Tormann der Auer war heute ein starker Rückhalt für die Heimmannschaft, denn ansonsten wäre das Ergebnis höher für uns ausgefallen. Starker Auftritt mit einem verdienten Ende für unsere junge Mannschaft.

Ich denke hier in Au wird es für jede Mannschaft schwierig Punkte zu holen. Nun gilt es auch unsere wöchentliche Schwankungen in den Griff zu bekommen und im nächsten Spiel zu bestätigen. Wie lange unser Kapitän ausfallen wird ist noch offen, am Montag ist er in Feldkirch operiert worden“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus