Dreier der Austria Lustenau Juniors gegen Hittisau und Rotenberg 1c

Die SC Austria Lustenau Juniors kommen in der 5. Landesklasse Unterland so richtig in Schwung. Nach einem 8:0 Kantersieg gegen KFZ Hagspiel FC Hittisau II konnte man auch den FC Rotenberg 1c mit 3:2 besiegen. Im Fokus soll aber die Entwicklung der Spieler bleiben, Platz fünf in der Tabelle ist aber natürlich zusätzlich sehr erfreulich. An der Tabellenspitze ist der SV Gaissau II weiter souverän unterwegs – auch das fünfte Spiel gegen Schwarzach konnte gewonnen werden – klar mit 6:0. Langen II hat bereits fünf Punkte Rückstand auf Platz zwei der Tabelle, ebenso Schwarzach als Tabellendritter. Das Spitzenspiel der kommenden Runde ist die Partie Mühlebach gegen Austria Lustenau Juniors – Anpfiff am 12.9.20 um 17 Uhr.

 

Kantersieg der Austria Lustenau Juniors gegen Hittisau

Heinz Fladenhofer, Trainer SC Austria Lustenau Juniors: „Besser geht es wohl nicht mehr. Was will ein Trainer bei diesem Resultat noch kritisieren. Super Leistung meiner Mannschaft in allen Bereichen. Wir wollen uns aber jede Woche spielerisch und taktisch verbessern, denn es geht uns hauptsächlich um jeden einzelnen Spieler und die individuelle Verbesserung und nicht unbedingt um das Resultat. Ist aber natürlich ein schöner Nebeneffekt, wenn das auch noch stimmt!“

Die Torschützen beim 8:0 der Austria Lustenau Juniors: Alban Suka, Bernhard Wund (3), Pascal Grabher, Rilind Ramahaja (2), Maurice Faißner

Beste Spieler SC Austria Lustenau Juniors: Bernhard Wund (Mittelfeld), Alpi Alperen (Verteidigung), James Mutunga (Mittelfeld)

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten