Kantersiege von Gaissau II gegen Riefensberg/Krumbach II und Schwarzenberg II

Der SV Gaissau II beherrscht die Meisterschaft der 5. Landesklasse Unterland ganz klar. Nach einem 10:0 im Nachtragsspiel gegen die SPG Riefensberg/Krumbach II wurde auch das Team des FC Schwarzenberg II mit 8:1 (6:1) deklassiert. Damit beträgt der Vorsprung von Gaissau II in der Tabelle schon neun Punkte auf die Austria Lustenau Juniors und RW Langen II, Gaissau hat allerdings ein Spiel mehr als die beiden Verfolger ausgetragen.

 

Zweistelliger Erfolg im Nachtragsspiel gegen Riefensberg/Krumbach II

Marcel Meier, Trainer SV Gaissau KMII: „Gaissau startete stark und ging durch gutes Pressing in der 4. Minute durch Marlon Bösch mit 1:0 in Führung. Bereits in der 7. Minute das 2:0 nach Konter durch den pfeilschnellen Dusan Savic, der allen davon lief und trocken abschloss. Gaissau war immer gefährlich, vor allem nach Standards, wobei Bernhard Erkinger nach Eckball erfolgreich war! Nach schöner Vorarbeit von Bösch traf Gmeiner Silvano vom 16er mit einem platzierten Hammer ins lange Eck. In der 42. Minute war es wieder Bernhard Erkinger mit einem platzierten Kopfball nach einer Ecke. Riefensberg hatte keine nennenswerten Chancen und so ging es mit einem 6:0 für mein Team in die Kabine.

Nach der Pause schaltete Gaissau einen Gang zurück und Riefensberg kam zu ein paar Halbchancen, die beste durch einen Kopfball im 16er, die der wenig beschäftigte Bosnjak mit einem Weltklassereflex hielt. Nach einem Konter über Gmeiner, der den Ball in den Rückraum auf Bösch spielte, ließ Bösch seinen Gegenspieler mit der Hacke aussteigen und traf in der 62 Minute zum 0:7. Nach diesem Treffer passierte nicht viel. Bis zur 80. Minute – Riebenbauer wird zu Fall gebracht und Erkinger verwandelt den fälligen Freistoß zum 8:0 Nun kam die Zeit des lange verletzten Riebenbauer, der nach einem schönen Pass von Marcel Bösch den Tormann aussteigen ließ und sicher zum 9:0 verwandelte. Den Schlusspunkt setzte wieder Riebenbauer, als er nach einem Eckball richtig am langen Pfosten stand und die Kugel unter die Latte buxierte. Trotz dem 0:10 hat der FC Krumbach/ Riefensberg 1b nie aufgegeben! Fazit: Starker Auftritt meiner Mannschaft.

Beste Spieler SV Gaissau II: Marlon Bösch, Bernhard Erkinger, Yannic Sackl