Vereinsbetreuer werden

Sechs Treffer von Schwarzach/Wolfurt 1c gegen Au II

Überraschende Nullnummer von Leader Buch 1c in der 18. Runde der 5. Landesklasse Unterland. Somit wurde es an der Tabellenspitze wieder wesentlich enger, denn Egg/Andelsbuch kam mit einem 5:1 gegen Rotenberg 1c bis auf zwei Punkte an der Leader heran. Einen Punkt dahinter Langen und Hörbranz – das Kampf um Titel und Aufstieg hat also an Brisanz zugenommen. Die SPG Schwarzach/Wolfurt 1c hat such gegen den FC Raiffeisen Au II klar mit 6:0 durchgesetzt.


Starke erste Hälfte der Heimelf

Josef Hinteregger, Trainer SPG Schwarzach/Wolfurt 1c: „In der 18. Runde traten wir in Schwarzach bei besten Bedingungen gegen die Gäste aus dem hinteren Bregenzerwald an.Wir starteten ordentlich in die Partie und ließen Ball und Gegner laufen. In der 12. Minute konnten wir uns belohnen, Simon Heinisch wurde, etwas abseitsverdächtig, freigespielt und erzielte souverän das 1:0. Kurz darauf erzielte er auch das 2:0, nach mustergültiger Vorarbeit. Das 3:0 gelang Markus Krenmayer nach toller Kombination über mehrere Stationen. Wenige Zeigerumdrehungen später krönte Jakob Thurnher seine starke Leistung mit einem eigenen Treffer. Der Start in die zweite Hälfte gelang uns noch gut, Justin Salzgeber steuerte ein Tor bei und Simon Heinisch erzielte seinen dritten Treffer an diesem Tag. Danach flaute das Spiel deutlich ab, wir konnten aufgrund des Vorsprungs und den warmen Temperaturen nicht mehr mit dem gleichen Engagement weiter spielen. Daher blieb es beim 6:0!“

Beste Spieler SPG Schwarzach/Wolfurt 1c: Simon Heinisch (Sturm), Jakob Thurnher (offensives Mittelfeld)


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Vereinsbetreuer werden

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter