Lauterach will in der Eliteliga größere Rolle spielen als im Herbst 2019

Mit freudigen Erwartungen blickt der intemann FC Lauterach der Fertigstellung der Bruno Pezzey Sportanlage im Frühjahr 2021 entgegen. Sportlich will man bei der Neuauflage der Eliteliga ab Anfang August 2020 eine größere Rolle spielen als im Herbst 2019. Die Vorarlberger Eliteliga wurde als eine der wenigen Ligen fertig gespielt, Lauterach hatte aber nicht mit den Spitzenteams mithalten können. Punktuell hat man auch den Kader verstärkt, für unsere Leser hat Sektionsleiter Mario Gmeiner alle Details.

 

Trainingsstart

Mario Gmeiner, Sektionsleiter intemann FC Lauterach: „Wir waren mit den Spielern immer im Austausch. Bis zum Trainingsauftakt am 22. Juli 2020 war es jedem Spieler selber überlassen sich fit zu halten. Alle Spieler haben aber seit Anfang April wöchentlich ihre zwei bis drei Laufeinheiten absolviert. Zum Trainingsstart am 23.07.2020 konnten wir alle Spieler begrüßen!“


Transferbilanz

Zugänge: Kevin Prantl vom SV Lochau

Abgänge: Mikail Hämmerle Studium und Kilian Kalb zum FC Wolfurt


Ausblick

Mario Gmeiner: „Mit Kevin Prantl konnten wir in der Offensive einen vielseitig einsetzbaren Spieler verpflichten. Unser Ziel ist es in der kommenden eine bessere Rolle als in der abgelaufenen Saison zu spielen. Aktuell sind alle Spieler, bis auf kleinere Blessuren, fit. Hoffen wir, dass es so bleibt!“


Sponsoren nach Corona

Mario Gmeiner: „Wir haben sehr gute Sponsoren, die uns auch in der aktuell schwierigen Lage unterstützen und das ist ja auch nicht selbstverständlich. Unseren Sponsoren und Unterstützern sind wir sehr dankbar dafür!“


Favoriten

Mario Gmeiner: „In unserer Liga, der Eliteliga sind für mich der Hella DSV und Hohenems die Favoriten. In der tipico Bundesliga ist es wieder RB Salzburg! Wie sich Corona auf den Fußball auswirken wird können wir nur abwarten und hoffen, dass sich alles schnell wieder positiv entwickelt!“

Sportanlage Bruno Pezzey

Mario Gmeiner: „Unsere Neubau der Sportanlage Bruno Pezzey im Ried nimmt immer mehr Formen an und sollte im Frühjahr 2021 fertiggestellt werden bzw. genutzt werden können. Und mein großer Wunsch: Es wäre schön wenn der Fußball bald wieder so wie gewohnt mit Zuschauern stattfinden könnte – aktuell darf man ja da optimistisch sein.“

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten