Altach Juniors erobern mit Kantersieg gegen Lustenau Amateure Play-Off Platz zurück!

Das Remis im Spitzenspiel der elften Runde der Eliteliga Vorarlberg brachte den cashpoint SCR Altach Juniors den Play-Off Platz zurück. Dieser Ist allerdings heiß umkämpft, aber das 7:1 gegen die SC Austria Lustenau Amateure brachte drei Punkte und mit 21 Zählern Tabellenplatz zwei. Hohenems ist aus den Play-Off Plätzen hinausgefallen, liegt aber nur einen Punkt hinter Altach. Wieder voll im Spiel um Platz zwei SW Bregenz – nach einem 3:0 im extrem wichtigen, direkten Duell mit Wolfurt! Langenegg hat mit dem 1:1 an Lauterach weiter an Boden verloren – wie Wolfurt sechs Punkte Rückstand auf Platz zwei.

 

Altach Juniors führen bereits zur Pause 4:0!

3:0 nach zwanzig Minuten – der Juniors Schnellzug nimmt rasch Fahrt auf und macht in den ersten Minuten alles klar. Daniel Nussbaumer, Seyfettin Sinan Akdeniz und David Schnellrieder treffen, kurz vor der Pause legt Frantz Pangop nach. In der 56. Minute der Ehrentreffer der Gäste durch Ismet Osmani, ehe die Juniors noch drei weitere Treffer erzielen. David Schnellrieder, Daniel Holzknecht und Daniel Nussbaumer sind die Täter. Mit dem 7:1 machen die Juniors auch viel für die Tordifferenz, die nun um fünf Treffer besser ist als jene von Hohenems.

Oliver Schnellrieder Trainer Altach Juniors, über den Heimsieg: „Wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung, wobei wir das deutliche Ergebnis nicht überbewerten wollen. Im Vergleich zu den anderen beiden Saisonduellen hatte die Austria heute ihre schwächste Mannschaft am Platz. Kommendes Wochenende geht es zum Tabellenführer nach Dornbirn, dort bekommen wir mit Sicherheit wieder deutlich mehr Gegenwehr.“ (Kommentar-Quelle: Homepage SCR Altach)

Der DSV lädt am kommenden Sonntag, dem 29.09.2019, die Altach Juniors zur Matinee – Anpfiff in Haselstauden ist um 10:30 Uhr.