Bitteres Remis der Altach Juniors gegen Rankweil

Hohenems hat gegen Lauterach recht glücklich gewonnen, die Cashpoint SCR Altach Juniors mussten im Heimspiel gegen RW Rankweil ein bitteres 2:2 einstecken. Es war wohl die schwache Chancenauswertung in Hälfte eins – weniger ein Blackout in der entscheidenden Phase der Partie. Die Juniors hätten den Sack schon in der ersten Halbzeit zumachen können. Somit ist der Zug für die Juniors Richtung Eliteliga Play-Off - nach menschlichem Ermessen - wohl abgefahren. Die Juniors müssten in Lauterach am 9.11.19 das Spiel der letzten Runde des Grunddurchganges gewinnen, Hohenems müsste bei den Lustenau Amateuren verlieren. Der zweite Vorarlberger Teilnehmer im Eliteliga Play-Off steht ja schon länger fest – trotz Schwächeanfall im Finish war das Play-Off Ticket dem Dornbirner SV nicht mehr zu nehmen.

 

Sitzer vergeben und Blackout – nur ein Punkt für die Altach Juniors

Die Partie startet für die Juniors sehr erfreulich. Nach vier Minuten kann David Schnellrieder, sein Team und die Fans der Heimelf das 1:0 feiern. Es wären genug Scheiter zum Nachlegen vorhanden gewesen – aber zwei bis drei Sitzer können die Juniors nicht zum 2:0 oder gar 3:0 verwandeln. Wie üblich ein Konter der Gäste und mit der ersten konkreten Möglichkeit gelingt Mathias Bechter in der 21. Minute das 1:1. Diese kalte Dusche lässt aber die Juniors nicht erstarren, auch in Folge das klar aktivere und bessere Team. Belohnung in Minute 43, abermals David Schnellrieder mit dem 2:1. Optimaler Zeitpunkt – kurz vor der Pause.

In Hälfte zwei flaut die Partie merklich ab – die Juniors zwar feldüberlegen – aber es gibt kaum konkrete Tormöglichkeiten. So kommt es dann zum für die Juniors bitteren Ende. Ein echtes Blackout – Freistoß für die Juniors – der Ball wird direkt zu Fabian Koch gespielt und dieser zieht auf das Tor der Heimelf – 2:2. Die Juniors werfen alles nach vorn – aber heute fehlt das Spielglück. Die Gäste kratzen bei einer der letzten Aktionen der Partie den Ball gerade noch vor der Linie. Ein bitteres 2:2 für die Juniors.

Bester Spieler SCR Altach Juniors: David Schnellrieder

Oliver Schnellrieder, Trainer SCR Altach Juniors: „Ein sicherlich sehr bitteres Remis – wir hatten genügend Möglichkeiten um voll zu punkten. Das ist dann wohl zu wenig für die Top-2. In Summe ist der Punkt der Gäste aber sicher nicht unverdient.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten