Alberschwende siegt gegen Ludesch – BW Feldkirch mit Dreier in Hard

Auftakt zur Vorarlbergliga, die ja sofort mit einer englischen Woche in die neue Saison startet. Die beiden Tabellenfüher nach Runde eins sind Admira Dornbirn (5:0 in Schruns) und Nenzing (5:0 im Heimspiel gegen Höchst). Einen klaren Sieg konnte auch der FC Sohm Alberschwende gegen Ludesch einfahren – 3:0. 3:1 siegt Sparkasse BW Feldkirch in Hard, der Dreier wurde aber erst im Finish fixiert. Runde zwei startet bereits am Dienstag, dem 11.8.2020. Mit Egg gegen Alberschwende, BW Feldkirch gegen Nenzing und Bizau gegen Andelsbuch gibt es drei Duelle, in denen Sieger der ersten Runde direkt aufeinander treffen.

 

Doppelpack des Spielertrainers von Alberschwende gegen Ludesch

In den ersten Minuten eine sehr ausgeglichene Partie und beide Mannschaften agieren sehr vorsichtig – man möchte mit Bedacht in die neue Saison starten. Alberschwende sehr kompakt, kämpferisch und entschlossen und in Folge auch mit Vorteilen im Spiel. In der 34. Minute ein hoher Ball von Julian Maldoner und Stefan Betsch schließt ins kurze Ecke zur Führung ab. Mit der 1:0 Führung für Alberschwende geht es auch in die Pause.

Nur sieben Minuten nach Wiederanpfiff legt Alberschwende nach. Starke Aktion des Spielertrainers Rene Fink und es steht 2:0. In der 61. Minute faktisch die Entscheidung in dieser Partie. Tolle Aktion von Esref Demircan und Rene Fink schnürt den Doppelpack. In Summe ein sicherer Dreier von Alberschwende.

Bester Spieler FC Sohm Alberschwende: Julian Maldoner (z. MF)

Rene Fink, Trainer FC Sohm Alberschwende: „Zunächst ein Duell auf Augenhöhe, aber dann doch markante Vorteile für mein Team. Vom Gegner war nur in den ersten zwanzig Minuten etwas zu sehen, meine Mannschaft ist sehr kampfstark aufgetreten!“

Starkes Finish von BW Feldkirch in Hard!

Bernhard Summer, Trainer Sparkasse BW Feldkirch: „In einem Spiel in dem Hard mehr Spielanteile gehabt hat, haben beide Teams ihre Torchancen vorgefunden. Nach torloser erster Hälfte ging Hard - zu dem Zeitpunkt verdient – in der 66. Minute durch Boris Zivaljevic mit 1:0 in Führung. Die letzten zwanzig Minuten gehörten uns. Doppelschlag zum 1:1 und 2:1, 3:1 in der Nachspielzeit, am Ende verdient aus meiner Sicht ein verdienter Erfolg. Unsere Torschützen waren Adem Kum, Alem Majetic und Semih Dönmez.“

Beste Spieler Sparkasse BW Feldkirch: Daniel Erlacher (Tor), Scott Eberscheg (IV)

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten