Hohenems und Lauterach klare Play-Off Favoriten

Der World of Jobs VfB Hohenems gewinnt das letzte Spiel der Eliteliga 2020 mit 3:0 gegen die Austria Lustenau Amateure und dem intemann FC Lauterach gelingt der extrem wichtige Dreier bei SW Bregenz mit einem 1:0 Erfolg. Die Meisterschaft wurde nach der 16. Runde durch den zweiten Corona-Lockdown unterbrochen, wie es weiter geht wird in den kommenden Wochen entschieden. In allen drei westlichen Regionalligen müssten noch Spiele nachgetragen werden. Theoretisch wäre das zu schaffen, aber nun sind wohl die Verbände am Wort und alles hängt natürlich vor allem von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie ab. Sportlich hätten sich allerdings in Vorarlberg bislang ganz klar Hohenems und Lauterach für das Play-Off der Regionalliga West qualifiziert. In Salzburg fehlen in der Regionalliga ähnlich viele Spiele wie in Vorarlberg. Kuchl und Austria Salzburg sind die bislang stärksten Teams. In Tirol ist man etwas weiter gekommen – es gibt allerdings mindestens vier Teams mit realen Chancen auf das Play-Off. Kitzbühel, Imst, Wörgl und Kufstein sind die Top-4.

 

Maurice Wunderli trifft dreimal

In den ersten Minuten der Partie ist nicht allzu viel los aber dann legt der Favorit doch noch in der ersten Hälfte den Grundstein zum Erfolg. Beteiligt sind jeweils jene beiden Kicker von Hohenems, die bereits im ganzen Herbst 2020 für die Impulse gesorgt haben. Zweimal legt Jan Stefan den Ball vor – einmal verwandelt Maurice Wunderli mit dem Fuß und einmal per Kopf. So steht es zehn Minuten vor dem Pausenspfiff 2:0 für Hohenems – kurz vor der Pause die erste Möglichkeit der Gäste.

Hohenems hat die Partie auch in Hälfte zwei recht klar unter Kontrolle- Möglichkeiten in der Offensive der Gäste eher spärlich, aber auch Hohenems zündet kein Feuerwerk mehr. Maurice Wunderli gelingt dann kurz vor Schluss noch das 3:0 und so geht es für beide Mannschaften in die verfrühte Winterpause.

Hohenems und Lauterach klare Favoriten auf das Play-Off

In der letzten Runde die 2020 vor dem zweiten Corona-Lockdown gespielt werden kann, machen Hohenems und Lauterach eigentlich alles ziemlich klar. Lauterach macht den extrem wichtigen Dreier mit einem 1:0 in Bregenz und hat damit auf Bregenz nach Verlustpunkten acht Zähler Vorsprung. Tabellenführer Hohenems liegt sieben Verlustpunkte vor Lauterach. Den beiden Teams dürften also die Regionalliga West Play-Off Tickets nicht mehr zu nehmen sein.

Die Frage ist allerdings wie es im Frühjahr dann weiter geht. Die Mannschaften der Eliteliga haben ja immerhin noch vier bis sieben Spiele nachzutragen, die wohl 2020 nicht mehr angepfiffen werden. Ähnliche Situation auch in der Regionalliga Tirol und Salzburg. Somit könnte man die Spiele im Frühjahr 2021 nachtragen oder es kämen die Regularien puncto Abbruch zur Geltung. Zunächst gilt es aber natürlich einmal die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen.