Lauterach sichert mit Sieg in Bregenz Platz zwei ab!

Der Vorhang in der Eliteliga ist nun doch durch den zweiten Corona-Lockdown früher gefallen – von den achtzehn Spielen haben die Teams erst elf bis vierzehn absolviert. Trotzdem ist die Lage an der Tabellenspitze eigentlich ganz klar.  Der intemann FC Lauterach hat das Sechs-Punkte-Spiel in dieser Richtung bei SW Bregenz mit 1:0 gewonnen. Hohenems ist bereits fix für das Play-Off qualifiziert – Lauterach fehlen gegenüber SW Bregenz nur mehr zwei Punkte. Übrigens haben alle drei Ländle-Aspiranten Blickrichtung Regionalliga West Frühjahrs-Playoff erklärt, nicht in die 2. Liga aufsteigen zu wollen Wie es nun weiter geht wird vom Verband entschieden. Denkbar ist, dass die restlichen Spiele im Winter/Frühjahr 2021 nachgetragen werden – falls es gelingt, Corona wieder in die Schranken zu weisen.

 

Spiel wegen Nebel knapp vor Abbruch

Ingo Hagspiel, Trainer intemann FC Lauterach: „Es entwickelte sich gleich ein Spitzenspiel auf dem doch schwer zu bespielbarem Rasen im Casionstadion. Beide Mannschaften agierten mit offenem Visier und wollten eine Entscheidung herbeiführen. Doch beide Abwehrreihen hielten den Angriffen stand. Der Nebel im Stadion wurde immer dichter und der Boden immer tiefer. Es gab in der ersten Halbzeit einige Chancen auf beiden Seiten, die aber nicht verwertet werden konnten. In der zweiten Halbzeit wurde der Nebel noch dichter und das Spiel stand kurz vor dem Abbruch. Ein Vorstoß von Kevin Prantl über die linke Seite brachte dann die Entscheidung zu Gunsten des FC Lauterach. Sein Stanglpass wurde von Vinicius Gomes übernommen - Torhüter Huchler reagierte aus kurzer Distanz hervorragend, doch beim Abpraller von Elvis Alibabic war er dann machtlos. Alibabic markierte an seinem 27.Geburtstag den 14. Saisontreffer und somit die Entscheidung in diesem Spiel. Am Ende versuchten die Bregenzer noch alles, um die Partie zu drehen und die Lauteracher vergaben im Gegenzug die Entscheidung. So blieb es nach 95 Minuten beim 1:0 für den FC Lauterach.“

Beste Spieler intemann FC Lauterach: Dolunay Ücüncü, David Smoljanovic, Emre Demir