Vereinsbetreuer werden

Rankweil feiert überraschend klaren Auswärtserfolg in Lingenau

Auftakt zur Eliteliga 2021/22 und mit der Partie FC Rotenberg gegen RW Rankweil treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in der Rumpfsaison 20/21 nicht ganz oben mitspielen konnten. Das erste Duell nach der gefühlt ewigen Corona-Pause gewinnt aber Rankweil überraschend klar mit 3:0 – ein Doppelpack von Fabian Koch bringt Rankweil nach etwas mehr als einer halben Stunde 2:0 in Führung und vom Ergebnis her wird dann das Spiel in keiner Phase mehr richtig eng.

 

Fabian Koch mit Doppelpack

Auftakt für Rotenberg und Rankweil nach gefühlter ewiger Pause in der Eliteliga. In der Rumpfsaison 20/21 hatten beide Teams mit der Tabellenspitze der Liga nichts am Hut und so war auch in dieser Partie ein Duell auf Augenhöhe zu erwarten. Aber da gibt es natürlich den Unsicherheitsfaktor Coronapause, die sich die Verhältnisse stark verändern hätte können. Beide Teams präsentieren sich von Beginn an stark, an die 300 Zuschauer sehen eine gute Partie zum Ligaauftakt. Die Gäste sind allerdings in den entscheidenden Szenen immer wieder um den Tick reaktionsschneller und Fabian Koch entwickelt sich in der ersten Halbzeit zum Vollstrecker. Das 1:0 in der 28. Minute und das 2:0 in der 38. Minute auf nassem Untergrund bringt die Gäste mit 2:0 in Führung.

Starke Leistung von Raphael Zwischenbrugger

Die Partie hätte aber recht schnell ganz eng werden können – Rotenberg zeigt offensiv auch sehr gute Aktionen, der Goalie der Gäste Raphael Zwischenbrugger bewahrt aber Rankweil vor dem Anschlusstreffer. Rotenberg wechselt zur Halbzeit zweimal – für Kevin Bentele kommt Torrez Espinoza und für Branimir Kokotovic wird Milan Rakic eingewechselt. Ein Duell auf Augenhöhe, aber die Gäste halten bis zur Schlussminute ihren Kasten sauber. Der schönste Treffer der Partie gelingt Timo Wölbitsch in der letzten Spielminute – Endstand 3:0 für Rankweil. Ein durchaus sehr überraschender, da sehr klarer Auswärtserfolg für Rankweil.

Beste Spieler RW Rankweil: Fabian Koch (ST), Matthias Flatz (MF), Jeremy Bischoff (IV), Raphael Zwischenbrugger (Tor)

Stipo Palinic, Trainer RW Rankweil: „Dieser Auswärtssieg war sicher nicht unverdient, eine gute Partie gegen einen starken Gegner. Wir hatten aber durchaus auch etwas Glück und einen guten Goalie und so wurde die Partie nie wirklich eng für uns – zumindest vom Ergebnis her. Der dritte Treffer war ausgesprochen schön – ein sehr guter Auftakt der Meisterschaft für mein Team!“

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!