Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Hatlerdorf und Götzis trennen sich remis – Verfolger holen auf

In der 1. Rückrunde der 1. Landesklasse wurde es an der Tabellenspitze enger. Der SC Elektro Graf Hatlerdorf spielte gegen Götzis 1:1 und die Verfolger sagen danke. Sulz gewinnt auswärts gegen Großewalsertal 3:2 und hat nun so wie Leader Hatlerdorf 32 Zähler am Konto. Auch Hittisau (2:1 gegen Gaissau) und Thüringen (2:1 in Nüziders) machen Boden gut. Am kommenden Wochenende fällt vor der Winterpause der Vorhang. Hatlerdorf spielt am 11. November 2018 auswärts gegen Hohenweiler, Sulz empfängt den Tabellenletzten Viktoria Bregenz.

 

Spielanalyse SC Hatlerdorf gegen Götzis von Hochen Winkler, SC Hatlerdorf

Traumhaftes Fußballwetter im Hatlerdorf und Traumstart für die Heimmannschaft, denn kaum hatten die Zuschauer auf ihren Plätzen Platz genommen, war der SC Hatlerdorf schon 1:0 in Führung. Aleksander Pakic schlenzte den Ball von der rechten Seite ins Eck. Die Gastgeber blieben weiterhin am Drücker und dominierten das Spiel. Marko Pakic, Junior und Co. vergaben jedoch die 2:0 Führung. Götzis hatte bis zu Minute 44 keinen Torschuss, der wurde dafür aber eiskalt verwertet. Nenad Krstic springt nach dem 1. Eckball für die Gäste am höchsten und verwertet wuchtig mit dem Kopf. Mit diesem 1:1 ging es auch in die Kabine. In der 2. Halbzeit dominierten wieder die Hatler, aber Götzis wurde jetzt durch Konter gefährlicher. Chancen hatten die Gäste nur aus Standards, die aber allesamt nichts zählbares mehr brachten. Für die Heimmannschaft vergab Niklaas Christof, zehn Minuten vor Ende, die Riesenchance auf den Siegestreffer. Somit endete das Spiel mit einem 1:1. Durch dieses Ergebnis schließen, die vor der Saison hoch gehandelten Favoriten Sulz, Hittisau und Thüringen, zum noch immer überraschenden Tabellenführer, dem SC Hatlerdorf, auf.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus