SC Göfis verspielt Führung gegen Spitzenreiter

dornbirn admira_scgoefis scIn der Landesliga trennen sich der SC Göfis und Spitzenreiter Admira Dornbirn mit 2:2. Die Hausherren lagen zur Halbzeit schon mit 2:0 in Front, mussten am Ende aber doch noch den Ausgleich hinnehmen. Für den Tabellenführer ist es das erste Auswärtsspiel in dieser Saison, das nicht zu ihren Gunsten endete. Der SC Göfis bleibt in der Rückrunde weiter ungeschlagen, rutscht aber trotzdem wieder auf einen Abstiegsplatz ab.

Der Tabellenfüher aus Dornbirn erwischte den besseren Start ins Spiel, konnte sich aber zu Beginn keine klaren Torchancen erarbeiten. Der SC Göfis tat sich zu Beginn schwer, kam dann aber immer besser ins Spiel und ging einer guten halben Stunde mit der ersten Torchance auch gleich mit 1:0 in Führung durch Kapitän Michael Halbeisen. Nach dem Führungstreffer waren die Hausherren das bessere Team und machten das Spiel. Kurz vor der Pause erhöhte Vinicius Maciel Gomes mit der zweiten guten Torchance für Göfis auf 2:0.

Admira gelang Ausgleich

Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste aus Dornbirn die bessere Mannschaft und machten mehr Druck. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff verkürzte Rene Loacker auf 1:2. Die Admira blieb nun am Drücker und hatte in der Folge gut Torchancen, aber auch der SC Göfis war immer wieder durch Konter gefährlich. Nach 77 Minuten gelang den Gästen durch den eingewechselten Patrick Pexa der verdiente Ausgleich zum 2:2. Kurz vor Spielende schwächte sich der SC Göfis noch selber, Stürmer Aaron Mittempherger musste nach einer Unsportlichkeit mit gelb-rot vom Platz. Mit der numerischen Überlegenheit wurden die Gäste dann nochmals gefährlich, konnten aber den Siegtreffer nicht mehr erzielen und so blieb es beim leistungsgerechten 2:2 Unentschieden.

 

Abdalla Akram, Trainer SC Göfis: "Zur Pause lagen wir verdient in Front, es war aber ein offener Schlagabtausch und am Ende ein gerechtes Unentschiden."

Herwig Klocker, Trainer SC Admira Dornbirn: "Göfis hatte in der ersten Halbzeit zwei gute Torchancen und hat daraus zwei Tore gemacht, wir haben dann aber doch noch den Ausgleich geschafft und hätten sogar noch den Siegtreffer erzielen können. Aber ich bin mit dem Punkt zufrieden."