Tobias Ritter, BW Feldkirch: „Elias Schatzmann, comebackstronger!

BW Feldkirch hat vor dem Start der Rückrunde in der Landesliga vier Punkte Rückstand auf Leader Schwarzach. Tobias Ritter und sein Team wünscht im Ligaportal.at Interview Elias Schatzmann nach seiner schweren Verletzung ehestmögliche Genesung – ein Wunsch dem sich die Redaktion gerne anschließt!

 

Vorbereitung

Tobias Ritter: „Die Vorbereitung lief für uns durchwegs positiv. Von den sieben Testspielen konnten wir sechs gewinnen, mitunter auch gegen Mannschaften aus der Vorarlbergliga. Wichtig war auch, dass unsere Neuzugänge sich schnell an unser Spielsystem anpassen konnten. Wir sind in einem guten Rhythmus und können es kaum erwarten, bis es am 25.3. im heimischen Stadion gegen Sulzberg wieder losgeht."

Ziele

Tobias Ritter: „Wir versuchen von Spiel zu Spiel zu denken und in jedem Spiel unser Bestes zu geben. Wenn uns das gelingt, können wir noch Großes erreichen! Ich persönlich will mich von Training zu Training, von Spiel zu Spiel steigern, konstante Leistungen bringen und verletzungsfrei die Saison überstehen."

Favoriten

Tobias Ritter: Unsere Liga war in der Hinrunde ziemlich ausgeglichen, jeder kann jeden schlagen. Es ist schwer, einen Favoriten zu bestimmen. Man darf sich keine Ausrutscher erlauben, wenn man am Schluss oben stehen will. Ich glaube, dass sich Red Bull Salzburg in der tipico Bundesliga wieder den Titel holen wird. Ich hoffe auch, dass Altach am Ende oben zu finden ist, und sich vielleicht sogar für europäische Bewerbe qualifizieren kann. Dem Nationalteam drücke ich natürlich die Daumen, es wird aber sicher noch ein schwerer Weg."

#comebackstronger

Tobias Ritter: „Ich hoffe, dass Elias Schatzmann nach seinem Bänderriss so bald wie möglich wieder fit wird und unsere Mannschaft tatkräftig unterstützen kann! #comebackstronger!“"