Sulzberg und Meiningen feiern zwei Siege in Folge

Englische Woche in Vorarlberg und zwei Mannschaften konnten in der Landesliga in der 4. und 5. Runde voll punkten. Der SK Meiningen schwingt sich an die Tabellenspitze – jeweils 2:0 zuhause gegen Sulz und auswärts in Hittisau. Nach Verlustpunkten liegen allerdings drei Mannschaften noch etwas besser – Hörbranz, Sulzberg und Frastanz. Auch Sulzberg konnte sich über zwei Siege freuen – 4:0 gegen Schlins und 6:0 gegen Brederis.

 

Sulzberg siegt in Schlins und Brederis

Starke Auftritte des FC Sport Haschko Sulzberg am 5. und 9. Sptember 2020! Ein 4:0 Erfolg in Schlins und ein 6:0 in Brederis – damit geht esin der Tabelle nach oben – auf Platz fünf!

Michael Fink, Trainer FC Sport Haschko Sulzberg zum Spiel in Schlins: „Wir waren von Beginn an die klar bessere Mannschaft und ließen Schlins keine Chance ins spiel zu kommen, leider haben wir vor dem 1:0 schon unzählige Hochkaräter vergeben. Zur Pause führten wir 2:0 durch Tore von Manuel Möß und Yannick Alber. Nach der Pause ein ähnliches Spiel, wir vergaben weiter viele Chancen. Schlins probierte es, aber wir waren einfach die bessere Mannschaft. Manuel Möß stellte auf 3:0, Stefan Eienbach auf 4:0. Schlussendlich ein hoch verdienter Sieg!“

Beste Spieler FC Sport Haschko Sulzberg: „Johpan Wolf (IV), Manuel Möß (10er), Dominik Heidegger (6er)

Meiningen siegt gegen Sulz und in Hittisau und übernimmt Tabellenführung

Enes Cavkic, Trainer SK Meiningen: „Verdienter Sieg gegen FC Sulz. Meine Mannschaft vergisst nur noch aus viele Chancen Tore zu machen. In Hittisau war es ein sehr umkämpftes Spiel. Meine Mannschaft gewinnt verdient 2-0 durch Tore von Josip Golemac und Adrian Hagen. Nach dem 2:0 gegen Sulz sechs wichtige Punkte zur Tabellenführung!“

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten