Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

FC Sulzberg geht erstmals in dieser Saison leer aus - 1:4 bei BW Feldkirch

FC BW Feldkirch
FC Sulzberg

Sulzberg ging mit 1:4 gegen FC BW Feldkirch unter und büßte damit die Tabellenführung ein. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Feldkirch als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Michael Fink, Trainer FC Sport Haschko Sulzberg: „Spitzenspiel der Landesliga war angesagt – die Nummer zwei gegen die Nummer drei. Wir fuhren ohne Niederlage und voller Selbstvertrauen nach Feldkirch, die Hausherren waren dabei leichter Favorit, da sie zu Hause alle bisherigen Spiele gewonnen haben.

Es ging von Beginn an hin und her ohne wirklich große Torchancen, dann kamen die fünf Minuten, die aus meiner Sicht das Spiel entschieden haben. Nach einer völlig harmlosen Aktion pfiff der Schiri einen mehr als fragwürdigen Elfer, auch bei den Hausherren war die Verwunderung groß. Der fällige Elfer wurde sicher verwandelt. Im Gegenzug bekamen wir einen Strafstoß, den wir leider kläglich vergaben. Nach einer Standardsituation erzielten die Feldkircher das 2:0 das ebenfalls umstritten war, denn unser Tormann wurde im Fünfer zu Boden gerempelt. Kurz vor der Pause dann die Vorentscheidung nach einem Konter.

Wir starteten trotzdem mit vollem Elan in die zweite Halbzeit und konnten schnell das 1:3 erzielen. Dann waren wir zwar in den Zweikämpfen präsenter aber es kamen nur Halbchancen zustande, das 4:1 war dann ein gut gespielter Konter. Schlussendlich wäre mehr drin gewesen, doch es gibt so Tage, da läuft es einfach nicht nach Plan. Feldkirch ist mit diesem Team sicher ganz vorne dabei, aber es ist auch ein bisschen verwunderlich, mit welchem Personal bzw. Kader im Amateurbereich und vor allem auch in der Landesliga gespielt wird!“

Die errungenen drei Zähler gingen für Feldkirch einher mit der Übernahme der Tabellenführung. Zuletzt lief es erfreulich für FC Blau Weiß Feldkirch, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

FC Sulzberg weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor.

FC Blau Weiß Feldkirch tritt am kommenden Samstag bei FC Mohren Dornbirn Juniors an, Sulzberg empfängt am selben Tag FC Renault Malin Sulz.

Landesliga: FC Blau Weiß Feldkirch – FC Sport Haschko Sulzberg, 4:1 (3:0)

  • 87
    Mohammed Abdul Rahaman 4:1
  • 47
    Martin Gigler 3:1
  • 46
    Bruno Rodrigues Gervasoni 3:0
  • 40
    Matheus Marcos Montenegro 2:0
  • 28
    Bruno Rodrigues Gervasoni 1:0