Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Dreier Riefensberg gegen Großwalsertal

SPG Großwalsertal
FC Riefensberg

FC Riefensberg erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen SPG Großwalsertal. Riefensberg ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Großwalsertal einen klaren Erfolg.


Mathias Fink brachte Fliesen Jams FC Riefensberg nach 14 Minuten die 1:0-Führung. Pius Ruff trug sich in der 27. Spielminute in die Torschützenliste ein. Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. Wenige Minuten später verkürzte SPG Spenglerei Burtscher Großwalsertal auf 1:2 (49.). Thomas Schwarz versenkte die Kugel zum 3:1 (71.). Für das 4:1 zugunsten von FC Riefensberg sorgte dann kurz vor Schluss Daniel Berkmann, der den Gast und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (90.). Am Schluss gewann Riefensberg gegen SPG Großwalsertal.

Großwalsertal findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. In dieser Saison sammelte die Heimmannschaft bisher vier Siege und kassierte sechs Niederlagen. SPG Spenglerei Burtscher Großwalsertal baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Fliesen Jams FC Riefensberg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Der Angriff von FC Riefensberg wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 28-mal zu. Die bisherige Spielzeit von Riefensberg ist weiter von Erfolg gekrönt. Fliesen Jams FC Riefensberg verbuchte insgesamt sechs Siege und ein Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen.

Am kommenden Samstag trifft SPG Großwalsertal auf SPG Metzler Werkzeuge Brederis/Meiningen Juniors (1b), FC Riefensberg spielt tags zuvor gegen SV Gaissau.

Landesliga: SPG Spenglerei Burtscher Großwalsertal – Fliesen Jams FC Riefensberg, 1:4 (0:2)

  • 90
    Daniel Berkmann 1:4
  • 71
    Thomas Schwarz 1:3
  • 49
    Jordan Tuertscher 1:2
  • 27
    Pius Ruff 0:2
  • 14
    Mathias Fink 0:1