Sportlicher Leiter von Bizau: „Gesundheit steht über allem!“

Der April 2020 neigt sich dem Ende entgegen und mit dem herannahenden Sommer steigt nach der einstweiligen Eindämmung der Corona Pandemie in Österreich wieder die Chance den Ball bald wieder rollen zu sehen. Für den Kaufmann Bausysteme FC Bizau ist natürlich der Abbruch und die Annullierung der Meisterschaft als Tabellenführer in der Vorarlbergliga extrem bitter. Vorsichtig kann angedacht werden im Herbst wieder an Amateurfußball zu denken – höchstwahrscheinlich mit Einschränkungen bei der Zuschauerzahl, die aber für das Unterhaus durchaus praktikabel wäre. Die Gefahr, dass selbst im Herbst nicht gespielt werden kann, besteht zwar – sollte aber mal ausgeblendet werden. Das wäre sicher ein kaum zu bewältigendes Problem und ganz bitter für alle Kicker und Fans.

 

Maßnahmen gerechtfertigt!

Alexander Schwärzler, sportlicher Leiter Kaufmann Bausysteme FC Bizau: „Die aktuelle Entwicklung macht Hoffnung, denke aber das Corona-Virus wird uns noch länger begleiten. Die Maßnahmen, die ergriffen wurden um Corona einzudämmen, finde ich gerechtfertigt! Wir im Verein gehen damit sehr vorsichtig um - „Gesundheit steht über allem. Die Spieler haben ein Heimtraining bekommen und halten sich fit bis wir wissen wie es weiter geht. Das Training wird regelmäßig überprüft - ist ja in der heutigen Zeit technisch kein Problem mehr. Es gibt auch regelmäßig Kontakt mit den Spielern.

Finanzielle Auswirkungen

Alexander Schwärzler: „Es werden keine Entschädigungen bezahlt. Die Spieler waren zudem sehr einsichtig. Jetzt steht es ja fest – es wird erst frühestens im Herbst 2020 wieder gespielt. Da der Verein in der Vergangenheit sehr gut gewirtschaftet hat, können wir das verkraften. Da wir viele langjährige Sponsoren haben sind wir sehr positiv, dass sie uns weiterhin unterstützen werden. Natürlich ist mit Einbußen zu rechnen . Ich denke, dass von der Bundesregierung im Amateurbereich nicht so viel kommen wird oder muss. Meiner Meinung nach sollte das jeweilige Bundesland/Stadt/Gemeinde die Vereine unterstützen!“

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten