Vorarlbergliga 15/16: Expertentipp Runde 6

Röthis ist die nächste Mannschaft die in der Vorarlbergliga versuchen wird Admira Dornbirn einen Punkt abzunehmen. Verfolger Egg könnte in Meiningen voll punkten und eventuell dem Tabellenführer etwas näher rücken. Auch Wolfurt kämpft wie Meiningen um wichtige Punkte am Tabellenende - die nächste Partie wird zuhause gegen Alberschwende angepfiffen. Der Dritte im Bunde mit nur einem Punkt am Konto ist Rankweil - auswärts in Bizau wird es aber schwer werden zu punkten. Meiningen, Wolfurt und Rankweil laufen Gefahr endgültig den Anschluss an das restliche Feld zu verlieren. Ausgezeichnet hält sich Aufsteiger DSV - die aktuelle Nummer drei der Liga spielt am Samstag um 16 Uhr auswärts bei den Austria Lustenau Amteuren. Die Prognosen für die kommende Runde stammen vom Trainer des Hella Dornbirner SV, Ludwig Reiner. (Jetzt Trainingslager buchen)

Sa, 19.09.2015, 16:00 Uhr

SK Meiningen - FC Brauerei Egg

SK MeiningenFC Brauerei Egg

Sa, 19.09.2015, 16:00 Uhr

Austria Lustenau Amat. - Hella Dornbirner SV

Austria Lustenau Amat.Hella Dornbirner SV

Sa, 19.09.2015, 16:00 Uhr

Kaufmann Bausysteme FC Bizau - RW Rankweil

Kaufmann Bausysteme FC BizauRW Rankweil

So, 20.09.2015, 15:00 Uhr

SC Admira Dornbirn - SC Röfix Röthis

SC Admira DornbirnSC Röfix Röthis

So, 20.09.2015, 15:00 Uhr

blum FC Höchst 1921 - SPG FC Langenegg

blum FC Höchst 1921SPG FC Langenegg

So, 20.09.2015, 16:00 Uhr

FC Wolfurt - FC Sohm Alberschwende

FC WolfurtFC Sohm Alberschwende

So, 20.09.2015, 16:00 Uhr

Oberhauser & Schedler Bau FC Andelsbuch - VfB Hohenems

Oberhauser & Schedler Bau FC AndelsbuchVfB Hohenems