Wolfurt setzt sich mit Sieg in Rankweil vom Tabellenende ab

Der FC Wolfurt und die Austria Lustenau Amateure konnten in der ersten Rückrunde der Vorarlbergliga am Tabellenende extrem wichtige Dreier verbuchen. Lustenau gewinnt sensationell klar in Höchst mit 3:0 und Wolfurt gewinnt das Sechs-Punkte-Spiel in Rankweil  mit 3:1.

 

Hier könnte Ihr Werbebanner stehen!

Harun Erbek mit sehr starker Partie

Hannes Greinix, FC Wolfurt: „Nach sehr starken Anfangsminuten des FC Wolfurt verpassten wir es durch zwei sehr gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Wie es im Fußball ist - wenn du sie vorne nicht machst, bekommst du aus dem Nichts ein sehr blödes Gegentor. Nach kurzer Verunsicherung konnten wir uns durch Aggressivität ins Spiel zurück kämpfen und den verdienten Ausgleich durch Harun Erbek erzielen. In der zweiten Halbzeit spielte Harun immer stärker und er war kaum mehr zu bremsen und erzielte seinen zweiten Treffer. Das 3:1 war nur noch eine Frage der Zeit!“

Spitzentrio lässt nichts anbrennen

Leader SW Bregenz holt in Nenzing einen klaren 3:0 Erfolg, Verfolger DSV gewinnt gegen Röthis knapp mit 2:1. Egg schlägt nach einem 3:0 zur Pause Admira Dornbirn am Ende knapp mit 4:3. Langenegg lässt in Andelbsuch beim 4:4 zwei Punkte liegen, Lauterach gewinnt gegen Schwarzach klar mit 3:0. Nach Verlustpunkten sind nun Egg und Langenegg die Tabellenführer – es bleibt extrem spannend.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten