Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Siegesserie der Austria Lustenau Amateure hält auch gegen Bezau!

A. Lustenau Amat.
VfB Bezau

Nichts zu holen gab es für Wälderhaus VfB Bezau bei A. Lustenau Amat. Der Gastgeber erfreute seine Fans mit einem 4:2. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Lustenau A. wurde der Favoritenrolle gerecht.


VfB Bezau geriet schon in der neunten Minute in Rückstand, als Bernhard Wund das schnelle 1:0 für Austria Lustenau Amat. erzielte. Milan Vuckovic versenkte die Kugel zum 2:0 für A. Lustenau Amat. (20.). Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine. Jose Lucas Santos Barbosa de Lima schlug doppelt zu und glich damit für Wälderhaus VfB Bezau aus (76./80.). Das Spiel neigte sich seinem Ende entgegen, als Laurin Hagen einen Treffer für Lustenau A. im Ärmel hatte (90.). Kurz darauf traf Florian Riedmann in der Nachspielzeit für Austria Lustenau Amat. (91.). Schlussendlich verbuchte A. Lustenau Amat. gegen VfB Bezau einen überzeugenden Heimerfolg.

Lustenau A. muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Fünf Siege, ein Remis und vier Niederlagen hat Austria Lustenau Amat. derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief A. Lustenau Amat. konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Die formschwache Abwehr, die bis dato 26 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Wälderhaus VfB Bezau in dieser Saison. Drei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. In den letzten Partien hatte VfB Bezau kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Lustenau A. setzte sich mit diesem Sieg von Wälderhaus VfB Bezau ab und belegt nun mit 16 Punkten den sechsten Rang, während VfB Bezau weiterhin elf Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

Am Samstag muss Austria Lustenau Amat. bei poolfolio SC Fussach ran, zeitgleich wird Wälderhaus VfB Bezau von SPG CHT Brederis/Meiningen in Empfang genommen.

Vorarlbergliga: Austria Lustenau Amat. – Wälderhaus VfB Bezau, 4:2 (2:0)

  • 91
    Florian Riedmann 4:2
  • 90
    Laurin Hagen 3:2
  • 80
    Jose Lucas Santos Barbosa de Lima 2:2
  • 76
    Jose Lucas Santos Barbosa de Lima 2:1
  • 20
    Milan Vuckovic 2:0
  • 9
    Bernhard Wund 1:0