Zehn Treffer zwischen Bezau und Hörbranz

VfB Bezau
FC Hörbranz

FC Hörbranz war als Siegesanwärter bei VfB Bezau angetreten, musste sich jedoch mit einem 5:5-Unentschieden zufriedengeben. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Hörbranz. Und nach den 90 Minuten? Freuen sich eher die anderen. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Der Gast hatte mit 4:1 gewonnen.


Jose Lucas Santos Barbosa de Lima traf früh und machte mit seinem Doppelpack den Traumstart von Wälderhaus VfB Bezau perfekt (1./4.). Manuel Sandrisser ließ sich in der 26. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für ECO-PARK FC Hörbranz. In der 36. Minute erzielte Tobias Heidegger das 2:2 für FC Hörbranz. Mit schnellen Toren von Lima (38.) und Manuel Kohler (45.) schlug VfB Bezau innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Halbzeitpause. Das 3:4 von Hörbranz stellte Niklas Achberger sicher (46.). In der 50. Minute erhöhte Fabian Reheis auf 5:3 für Wälderhaus VfB Bezau. Douglas Felipe Macedo Reis verkürzte für ECO-PARK FC Hörbranz später in der 58. Minute auf 4:5. In der 72. Minute gelang FC Hörbranz, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Erhan Erten. Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich VfB Bezau und Hörbranz mit einem Unentschieden.

Wälderhaus VfB Bezau muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. VfB Bezau findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Die Defensive von Wälderhaus VfB Bezau muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 46-mal war dies der Fall. Drei Siege, vier Remis und neun Niederlagen hat VfB Bezau momentan auf dem Konto. Wälderhaus VfB Bezau verliert weiter an Boden und bleibt auch im siebten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn.

Nach 16 gespielten Runden gehen bereits 30 Punkte auf das Konto von ECO-PARK FC Hörbranz und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Neun Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat FC Hörbranz derzeit auf dem Konto. In den letzten Partien hatte Hörbranz kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Am kommenden Samstag trifft VfB Bezau auf Peter Dach FC Koblach (15:00 Uhr), ECO-PARK FC Hörbranz reist zu poolfolio SC Fussach (14:00 Uhr).

Vorarlbergliga: Wälderhaus VfB Bezau – ECO-PARK FC Hörbranz, 5:5 (4:2)

  • 72
    Erhan Erten 5:5
  • 58
    Douglas Felipe Macedo Reis 5:4
  • 50
    Fabian Reheis 5:3
  • 46
    Niklas Achberger 4:3
  • 45
    Manuel Kohler 4:2
  • 38
    Jose Lucas Santos Barbosa de Lima 3:2
  • 36
    Tobias Heidegger 2:2
  • 26
    Manuel Sandrisser 2:1
  • 4
    Jose Lucas Santos Barbosa de Lima 2:0
  • 1
    Jose Lucas Santos Barbosa de Lima 1:0

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Oberösterreich
Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter