betboo - tipobet365 - yerli film izle

8:1 gegen GS United - Wiener Victoria feiert nächsten Kantersieg!

In der 3. Runde der 1. Klasse A in Wien traf die SC Wiener Victoria 1B im Heimspiel auf den GS United. Die Mannschaft von Trainer Razim Hasanbasic wollte vor eigenem Publikum an den tollen Kantersieg letzte Woche gegen Yozgatspor Wien anknüpfen und auch gegen das Team von Aydin Tufan ein starke Leistung abliefern. Dies gelang und zwar mehr als beeindruckend mit einem 8:1-Sieg. Doch die Partie war lange nicht so eindeutig wie es das Ergebnis zeigte. Im Gegenteil, die Gäste gingen nach einer halben Stunde sogar in Führung und hielten sich bis zur Pause auch mehr als wacker. Nach dem Seitenwechsel kam die Offensive der Hausherren jedoch ins Rollen und "zermalmte" die Gästeabwehr.

Freche Gäste gehen in Front!

Dass es sich letztendlich um einen 8:1-Heimsieg handeln sollte, war über weite Strecken der ersten 45 Minuten nicht zu erkennen. Die Gäste, rund um Kapitän Ugur Deniz, spielten munter mit und ließen wenig von ihrer Außenseiterrolle spüren. Man verteidigte stark und konnte auch in der Offensive Akzente setzen. So nach etwas mehr als einer halben Stunde als man nach einem Foulpfiff im Strafraum der Victoria zur großen Verblüffung aller die Möglichkeit zur Führung hatte. Diese ließ sich Spielmacher Serkan Sütcü nicht entgehen und verwandelte trocken zum 1:0 (31.). Davon angestachelt taten die Hausherren nun etwas mehr und kamen so schlussendlich auch schnell zum Ausgleich, ebenfalls durch einen Strafstoß. Diesen verwandelte Daniel Sadegh sicher zum 1:1 (40.). Der Ausgleich war geschafft und nun ging es schnell, vor der Pause gelang es sogar noch die Partie zu drehen. Goalgetter Mederic Khali Gnagne sorgte mit seinem Treffer für die 2:1-Pausenführung für die Hausherren.

Torfeuerwerk im zweiten Durchgang!

Nach Wiederanpfiff spielten sich die Mannschaft von Razim Hasanbasic jedoch in einen wahren Rausch und zerlegte die Gäste. Den Anfang machte Rade Djokic der in Minute 50 nach schöner Aktion auf 3:1 stellte. Khali Gnagne mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag (63.) sorgte quasi für die Vorentscheidung. Danach waren noch Ugur Altinbas (69.), Moritz Aggeler (82.) aus einem weiteren Elfmeter,  Mederic Khali Gnagne mit seinem dritten Tor und zu guter letzt auch noch Ugur Altinbas für ganz klare Verhältnisse. Danach hatten es die Gäste endlich überstanden und die Victoria in den letzten beiden Spielen 20 Tore erzielt.

Mit einer fulminanten zweiten Halbzeit konnte man den, zumindest in Halbzeit eins, sehr mutigen Gast regelrecht aus dem Stadion fegen. Die Wiener Victoria tat sich aber lange schwer und lag zwischenzeitlich sogar im Rückstand. Schlussendlich gelang jedoch ein mehr als ungefährdeter Heimsieg, der in der Tabelle den Sprung auf Platz 2 hinter Inzersdorf bedeutet. Für GS United war es natürlich ein gebrauchter Tag, trotzdem kann man sich Halbzeit eins als Vorlage für die weiteren Spiele nehmen, in denen dann auch die Gegner wieder eher auf gleichem Niveau sind.

 

Die Besten: Ugur Altinbas (VT), Mederic Khali Gnagne (ST) - SC Wiener Victoria 1B

keiner - GS United

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter