betboo - tipobet365 - yerli film izle

Spielberichte

12:0 - Gradisce feiert Kantersieg

Vor der 22. Runde lag der SC Gradisce auf Platz Sieben der Tabelle.Doch nach drei Unentschieden in Folge, wollte man unbedingt wieder voll punkten. Ein Sieg im Heimspiel gegen Golden Apple wäre wichtig, sofern man sich weiter nach oben orientieren will. Rein rechnerisch wäre sogar noch der zweite Rang in der Abschlusstabelle möglich, dafür müsste aber ein Sieg her. Gegen die Nachzügler von Golden Apple gelang der auch souverän.

Gradisce am Drücker

Sofort übernahm Gradisce das Kommando: Nach einer Flanke in der siebten Minute machte Marco Rauscher den ersten Punkt und stellte auf 1:0. Gradisce war weiter in Spiellaune und wollte den Sack schnell zu machen. Innerhalb von drei Minuten erhöhten Dominik Direder, Andreas Heid und Lukas Übeleis auf 4:0. Bis dahin waren 30 Minuten gespielt, die Rollen in diesem Spiel jedoch klar verteilt. Das starke Pressing der Heimmannschaft überforderte die Gäste.

Damit war das Spiel so gut wie entschieden und auch Gradisce steckte etwas auf, bis zur Pause nahm man das Tempo des Gegners an. Doch auch nach der Pause kam das Heimteam wieder ambitionierter auf das Spielfeld. Schon in der 46. Minute erhöhte Michael Binder auf 5:0. Es ging weiter Schlag auf Schlag: Zwei Minuten später besorgte Lukas Übeleis den nächsten Treffer und wieder zwei Minuten darauf stand es durch Daniel Wolf 8:0.

Schützenfest bis zum Schluss

Mit starkem Pressing ließ Gradisce Golden Apple keine Chance. Amir Hamidovic nützte eine Gelegenheit zum 9:0. Den nächsten Angriff setzte Bastian Pacult in der 65. Spielminute in die Maschen. Die Partie war längst entschieden, die Gästen konnten nichts entgegensetzen. Dominik Direder stellte mit einen weiteren Treffer auf 11:0. Den Schlusspunkt setzte Zrinko Mandic zehn Minuten vor Schluss.

Damit feierte Gradisce einen überlegenen 12:0-Heimsieg: „Der Gegner hat es uns auch leicht gemacht. Wir haben gut kombiniert aber auch die Räume dafür gehabt. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung und den Willen der Mannschaft. Auch nach der Pause sind wir weiter ein gutes Tempo gegangen“, kommentiert der Trainer von Gradisce nach dem Spiel.

 

 

Thomas Oysmüller

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten